Frage von Mujango, 66

Was kostet eine Hochzeit(grob)?

Hey , also das liegt zwar noch in weiter Ferne, aber meine Freundin und Ich wollen in ca 5 Jahren heiraten....mit einem Saal, knapp 100 Gästen...wir wollen nun anfangen zu sparen , 300€ jeden Monat zur Seite, 5 Jahre lang....das wären dann ca 14-18000 EURO, was kostet eine , ich sag mal gute Hochzeit, und was gehört dazu ...das Budget wäre bei 14-18000€, könntet ihr mir da eine Liste geben, oder selber mal sagen was ihr so bezahlt habt damals...LG Danny

Antwort
von italomaus, 17

Ciao :-)

Tja das ist schwierig, weil man nicht weiß wie die Preise sich in den nächsten 5 Jahren entwickeln.

Dann kann man alles steigern, bei den Kosten kommt es wirklich darauf an was ihr wollt. Ich habe in Italien mit 40 Leuten geheiratet und unsere Hochzeit  hat rund 4500.- Euro gekostet (war aber für alle Gäste eine Woche Urlaub dabei).

Ich schreib dir mal grob auf was eine einfache (Restaurant) und eine gehobene (Schlösschen) kostet, dann kannst du dir ein Bild machen. Haben uns damals Kostenvoranschläge geholt.

Oben die einfache darunter die gehobene ohne Brautkleid, Ringe, Anzug, Standesamtgebühren.

Saalmiete: 500.-

Schlossmiete: 2500.-

Buffet: ab p. P.  ab 45.-

Buffet: p. P.  ab 120.-

Blumendeko: 250.-

Blumendeko: 800.-

Hochzeitstorte: 400.-

Hochzeitstorte: ab 800.-

Getränkepauschale: p.P. ab 20.-

Getränkepauschale: p.P. ab 40.-

Hochzeitsauto : ab 100.-

Hochzeitskutsche: ab 500.-

Fotograf: ab 300.-

Fotograf: ab 800.-

DJ: ab 200.-

DJ: ab 500.-

Feuerwerk: ab 150.- (nur Bodenfeuerwerk)

Feuerwerk: ab 600.-

Du siehst, dass man alles steigern kann und das nach oben hin alles offen ist. Meine Erfahrung hat gezeigt, dass die meisten Brautpaare p. P. zwischen 100- 150.- Euro bezahlt haben. Wohlgemerkt ohne Brautkleid und pipapo.

LG



Antwort
von Hooks, 39

Das kommt auf Eure Ansprüche an. Bei uns haben die Hochzeitsgäste zum Buffet beigetragen, Programm haben wir alle zusammen selber gemacht, Saal war ein umgebauter Schuppen, auch 100 Gäste. Miete ca. 300 EUR, Deko hat eine Freundin des Brautpaares geschenkt und gemacht, eine andere (Gärtnerin) hat die Blumen geschenkt und dekoriert, eine Freundin (Konditorin) hat die Hochzeitstorte spendiert neben vielen andern Torten, die die andern Gäste mitgebracht haben...

Alkohol gab es nur wenig, die andern Getränke wurden auf Kommission gekauft und ein Großteil davon zurückgebracht, da hatte der Bräutigam sich sehr verschätzt.

Saalmiete aus der Baptistenkirche hat ein Ehepaar spendiert, die dort selbst geheiratet hatten, Musik haben Freunde gemacht, gepredigt andere Freunde...

Antwort
von NL2014, 35

Das kommt ganz darauf an was ihr alles haben wollt (Kutsche, Deko, Live Sänger, Räumlichkeiten etc.) und vor allem was das Essen pro Person kostet.

Aber mit dieser Summe lässt sich einiges anfangen, da wären sogar noch Flitterwochen drin.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten