Frage von Caesar3, 58

Was kostet eine Arztrechnung in Asien wenn man einen Unfall hatte?

Will ich nur wissen, um für den Fall genug Geld auf dem Konto zu haben, da man ja vorstrecken muss trotz Auslandskrankenversicherung. Angenommen man wird angefahren und muss ins Krankenhaus 2-3 Wochen. Mit was für einer Rechnung in etwa muss man da rechnen in Hongkong, sowie in Singapur und Bangkok? Liegt das im Bereich unter 1000 oder über 5000? Habe eigentlich nur 7000 Euro Notreserve.

Antwort
von muschmuschiii, 35

"Im schlimmsten Fall lässt sich sogar eine Arzt- oder Krankenhausrechnung, die im Ausland immer sofort zu begleichen ist, mit der Kreditkarte bezahlen. Durch den Zahlungsaufschub, den Kreditkartenanbieter ihren Kunden mit einer Charge Card gewähren, hat die Krankenkasse den Betrag wahrscheinlich eher erstattet, als die Kreditkartenabrechnung zu begleichen ist."

Quelle: https://www.deutschland-kreditkarte.de/blog/unerwartete-kreditkartenkosten-muess...

Das wäre doch eine Lösung für dich, denn ich glaube nicht, dass man in Asien für € 1000 lange im Krankenhaus bleiben kann

Antwort
von DerHans, 29

"Asien" besteht aus zig verschiedenen Ländern und es ist durchaus ein Unterschied, ob du in Kambodscha oder in Japan eine Arztrechnung zu zahlen hast.

Außerdem kann dort ein Arzt eigentlich von einem Fremden kassieren, was er will.

Kommentar von Caesar3 ,

bin in hongkong vor allem

Kommentar von DerHans ,

Das ist jedenfalls ein teures Pflaster. 

Andererseits ist man dort an ausländische Touristen gewöhnt und eine Auslandskrankenversicherung wird nicht einfach zurück gewiesen.

Antwort
von frischling15, 37

Schließe eine Zusatzversicherung ab .  Diese wird häufig bereits bei der Buchung angeboten ! Deine Krankenkasse wird Dich beraten .

Antwort
von eulig, 8

ich kann dir zu den Kosten nichts sagen. wenn es aber zu einem Notfall käme, der sehr kostspielig ist, sollte man sofort die Auslandskrankenversicherung anrufen und die Modalitäten abklären. es gibt gerade bei hochpreisigen Notfällen die Möglichkeit, dass das Krankenhaus direkt mit der Zusatzversicherung abrechnen kann. das ist aber nicht die Regel und muss dann vor Ort geklärt werden.

Antwort
von sinari, 34

Deine gesetzliche Krankenversicherung wird dir mit Sicherheit kompetenten Rat geben.Fragen kostet nichts.

Kommentar von DerHans ,

Auch eine deutsche Krankenkasse kann dir nicht sagen, was ein komplizierter Beinbruch in Japan kostet.

Kommentar von sinari ,

Dann ist deine Krankasse inkompetent.

Antwort
von Grautvornix, 34

http://www.clickthai.de/Service/KV.html

Ich denke mal 7000 sind ausreichend, auch für Hong Kong und Singapur.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community