Frage von Remo9999, 23

Was kostet ein zweiter Kaminofen an Schornsteingebühren?

Weiss jemand, was der Kaminkehrer verlangt, wenn man einen zweiten Kaminofen an den gleichen Kamin anschliesst? Also, rein die Zusatzkosten, die Erst-Einrichtung ist unwichtig, ich möchte nur wissen was das jährlich mehr kostet ,DANKE!

Antwort
von bsmfrankludwig, 12

Das muss nicht unbedingt bedeuten, dass der genutzte Schornstein jetzt öfter gefegt werden muss. Es kann auch sein, dass es bei der derzeitigen Häufigkeit des Kehrens bleibt.

Der Schornsteinfeger kann ja eh erst dann eine häufigere Kehrung festlegen, wenn er bei der laufenden Arbeit feststellt, dass der Schornstein stärker verschmutzt ist als bisher.

Ich würde dem neuen Feuerstättenbescheid, der ja in diesem Zusammenhang ausgestellt werden muss, widersprechen, falls der Schornsteinfeger häufiger Kehren kommen möchte. Er möge den Feuerstättenbescheid anpassen, wenn er eine tatsächlich häufigere Nutzung und damit eine stärkere Verschmutzung in den nächsten Jahren feststellen sollte.

Also haben Sie gute Argumente, dass das jährliche Kehren gleich viel kostet, auch weiterhin.

Gebühren für das Kehren gibt es ja sowieso nicht mehr, es ist Verhandlungssache wieviel 1x Kehren im Jahr kostst. Das entscheidet der freie Schornsteinfegermarkt.

Siehe auch hier: http://bsm-ludwig.de/pdf/schemaschornsteinfegerwahl.pdf

Antwort
von peterobm, 16

Schau in deine Rechnung, das kann durchaus eine Reinigung mehr bedeuten; anstatt 2 nun 3

Antwort
von kenibora, 19

Die genaueste Auskunft kann Dir Dein Bezirksschornsteinfeger geben, ruf ihn an!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten