Frage von alosha,

Was kostet ein Motorrad Führerschein

Möchte mir zum Ausbildungsbeginn (1. September 2010) noch nen Führerschein machen für Roller oder Motorrad Werde in 2 Wochen 16, was würdet ihr mir empfehlen? Reicht da der 50er (was kostet der?) oder soll ich gleich einen richtigen Motorrad-Führerschein machen (125, was kostet der in etwa?) Wo sind da die Vorteile/Nachteile für beide Lappen Falls relevant: bin aus Bayern

Hilfreichste Antwort von Siraaa,

Der >Vorteil vom 125er ist z.B. dass deine Probezeit schon läuft (gut, fürs Rowdies nicht unbedingt soo gut lach)..Motorrad fahren macht außerdem viel mehr Spaß und wenn du später mal A machen solltest brauchst du auch nicht so viele Stunden. (da weniger Sonderfahrten und natürlich Motorrad FAhrpraxis). Aber Prob ist, dass er halt teurer ist...beo uns in der Region (Südniedersachen) kommt zahlt man schon ohne eine einzige Sonderfahrt 1100€..ich glaube Bayern ist nicht viel billiger..rechne mit 1300€ bei guter Leistung.

Vorteil beim Roller seh ich eigentlich nur darin, dass er billiger ist.Ich würde mich nie freiwillig auf nen Roller setzen :D..aber jedem das seine (ich fahr lieber Motorrad) ..habe aber A gemacht ;-)

Achso..für M zahlst du so 500-800€..je nach Talent und wie gesagt Region..Bayern denke ich mal eher obere Grenze

Antwort von Bobsie,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Fange klein an und mache den 50er, die anderen Scheine kannst Du dann machen, wen Du das grosse Geld verdienst.

Antwort von Binchen98,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

überleg dir wieviel geld du ausgeben möchtest und dann frag in der fahrschule nach wie viel der kostet dann kannste es dir immernoch überlegen!!

Antwort von Hummm,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Da noch viel Zeit ist, geh bei der Fahrschule vorbei und frag, oder kuck auf deren homepage

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten