Frage von ZwergYolo, 111

Was kostet ein Kind in Deutschland bis zum 18 Lebensjahr?

Antwort
von Ifosil, 63

Das ist schwer zu bemessen. Kommt halt auf den Haushalt an, in dem das Kind aufwächst. Aber gehe mal von mindestens 100.000 € aus. Kann natürlich auch weniger sein, besonders wenn die Familie wenig Geld hat. 

Antwort
von hourriyah29, 26

Hallo ZwergYolo,

Ich finde die Antwort mit dem Hinweis auf das statistische Bundesamt gut!

Ich würde noch ergänzen wollen, dass es sehr unterschiedlich ist von Familie zu Familie! Ich habe eine Bekannte die mit HarzIV und arbeitslosem Ehemann mit jedem Kind finanziell besser da steht und die Kinder nicht als finanzielle Belastung wahrnimmt.

Ich als Akademiker-Mutter verliere in jedem Jahr in Elternzeit und Teilzeitarbeit nicht nur einen Teil meines potentiellen Einkommens, sondern bleibe karrieretechnisch inzwischen (ca. 8 Jahre nach Studienabschluss) auch sichtbar hinter meinen Mitstudentinnen zurück, die sich voll auf ihr berufliches Weiterkommen konzentrieren.

Ich finde bei der Statistik müsste daher auch der Einkommensausfall der Mutter mitberechnet werden! Der wird bei mir vermutlich höher sein, als das Geld, das wir real für das Kind ausgeben.

Ein zweites Kind könnte ich mir weder finanziell noch karrieretechnisch leisten - es sei denn wir würden unseren Lebensstil deutlich ändern.  Das macht mich traurig und ärgerlich.

LG, Hourriyah

Antwort
von kiniro, 28

Es kostet vor allem Geld. 

Wie viel ein Kind kosten kann, hängt von unzähligen Faktoren ab.

Antwort
von Steffile, 48

Laut Statistischen Bundesamt, 130000 Euro - meine scheinen mir aber teurer zu kommen ;-)

http://www.familie.de/eltern/wie-viel-kosten-kinder-536481.html

Antwort
von Firstheavy, 14

Ca. 50 Lebensjahre der Elternteile. Davon werden allerdings 48 Jahre zwischen dem 12. und 18. Lebensjahr des Kindes verbraucht.

Antwort
von Midgarden, 46

Viel Geduld und Nerven ;-)

Antwort
von ErnaDieGrosse, 3

Ich habe zu der Frage auch noch eine interessante Ergänzung. Und zwar gab/gibt es eine Forsa-Studie zum Thema "Finanzbedarf bei Kindern". Dabei geht es vor allem um die Vorsorge für die Kleinen sowie Ausgaben neben Kleidung und Essen etc. Hier gibts alle Infos dazu: http://www.gothaer.de/ueber-uns/presse/publikationen/studien/finanzbedarf-bei-ki...

Viele Grüße

Antwort
von Besserwisser696, 49

Sprichst du von Alimenten?
Ansonsten kosten Kinder nichts, man bekommt in der Regel Kindergeld.

Kommentar von Steffile ,

Hast du ne Ahnung!

Kommentar von Besserwisser696 ,

Bist du voreingnommen!
Toll wie du mich direkt nach einem Satz kennst. Niemand "kostet" etwas. Klar, muss man Kinder ernähren, pflegen und für sie sorgen usw.
Aber ansonsten muss man im Regelfall (d.h. wenn man eine Mama und einen Papa hat, die sich noch lieben und zusammen mit dem Kind wohnen) nichts für das Kind an irgendwen "zahlen".

Kommentar von Steffile ,

War nicht boese gemeint, aber du hast offensichtlich keine Kinder.

Kommentar von Besserwisser696 ,

Und du keine soziale Kompetenz. Wenn dich nach deiner Meinung fragt, sagst du dann auch einfach nur "gefällt mir/gefällt mir nicht"?
Ich hätte gerne eine Begründung. Blöde Sprüche klopfen kann jeder, aber ich wüsste nun mal gerne, wieso ich "keine Ahnung" habe.

Antwort
von bister88, 51

50€ die Stunde, bei bestimmten Personen, wenn ich mich nicht täusche.

Antwort
von Stadtreinigung, 27

Das geht in den Milionebereich,was die politik bisher nicht eingestehen will

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten