Frage von hausheidelerche, 57

Was kostet ein Hausverwalter im Gesamtpaket ?

Guten Tag, mich würde interessieren welche Kosten in etwa auf mich zukommen, wenn ich ein Haus (30Jahre alt) mit 8 Mieteineinheiten incl. Garagen von einem Hausverwalter im Gesamtpaket verwalten lassen würde, d.h. sämtliche Arbeiten von Fenstererneuerung, Heizungssanierung, Dachbodendämmung, Balkonsanierung, Renovierungen der Wohnungen, Messiwohnungen ausräumen lasse, Wasserschäden durch Versicherungen verwalten (ca 10x), Vermietung und Abrechnung, Gärtner, Putzfrau betreuen - und so weiter. Also eigentlich, als gäbe es keinen Besitzer. Dazu gehört ebenfalls die Kontoführung. Mahnungen und Beauftragung eines Rechtsanwaltes. Wenn man es über 10 Jahre rechnen würde, was würde ,,in etwa,, dabei herauskommen? Ich weiß dass man es nicht 100%ig einschätzen kann. Ich danke für die Hilfe im Voraus G. Kastens

Ehrlich gesagt, haben mein Mann und ich das 8 Familienhaus meiner Mutter verwaltet. 10 Jahre sämtliche Arbeiten und Sanierungen durchgeführt, die ein 30Jahre altes Haus benötigt, um dieses ansprechend Instant zu setzen. Die gesamte Vermietung übernommen und Kontakte gepflegt. Es sind viele Dinge die dazu gehören. Sie musste sich um nichts kümmern. Viele Wasserschäden und Mietnomadenoder Ärger mit den Mietern gehört natürlich auch dazu. Sämtliche Wohnungen waren zu dem damaligen Zeitpunkt der Aufnahme unserer Arbeit nicht renoviert. Neue Fenster neue Heizung Dachgeschoss gedämmt. Leider ist meine Mutter nicht willig diese Arbeit anzuerkennen und vererbt meinem Bruder in diesem Zuge mal ihr Vermögen. Und sie meint, dass wir mit 80,-€ im Monat gut abgefunden sind. Dazu gehörte bis vor einem Jahr noch ein Reihenhaus, welches von Mietern bewohnt wurde und von uns verwaltet wurde. Auch mit Mieterwechsel und Sanierungen verbunden.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ChristianLE, 34

Die Preise hierfür schwanken teilweise stark, was unter anderem vom Standort der Immobilie (Angebot und Nachfrage) und dem Zustand abhängt.

Es ist wahrscheinlich, dass eine gute und erfahrene Hausverwaltung teurere Preise anbietet, als eine kleine Verwaltung, die erst einmal Fuß auf dem Markt fassen will.

Selbst das Mieterklientel kann den Preis beeinflussen. Je "stressiger" die Mieter, desto höher der Verwaltungsaufwand.

Grundsätzlich wirst Du hierfür irgend etwas zwischen 17 und 25 € pro Wohneinheit und Monat bezahlen.

sämtliche Arbeiten von Fenstererneuerung, Heizungssanierung, Dachbodendämmung, Balkonsanierung, Renovierungen der Wohnungen,

 

Du planst jetzt eine Sanierung des Hauses? Das würde ich nicht über die Verwaltung laufen lassen, sondern über einen Generalunternehmer.

Letztendlich wird die Hausverwaltung das gleiche tun.

Kommentar von hausheidelerche ,

Vielen Dank für die Antworten, ich möchte einen  ungefähren Preis. Was nimmt der Verwalter ca. für Sanierungen und andere angefügten Arbeiten. Wie viel % würde er erhalten?

Vielen Dank

Kommentar von ChristianLE ,

Hier kommt es darauf an, wie die Hausverwaltung das organisiert, bzw. wie hoch der konkrete Aufwand ist.

Sind hier beispielsweise schon Angebote von Firmen vorhanden und es müssen lediglich Aufträge ausgelöst, bzw. Rechnungen bearbeitet werden, dann kann es sein, dass dies in der normalen Verwalterpauschale inbegriffen ist.

Soll die Hausverwaltung wiederum die komplette Regie, Angebotserstellung, Überwachung, etc. übernehmen, würde ich mal ungefähr 10% der Gesamtkosten als Honorar veranschlagen (das deckt sich halbwegs mit den Honoraren der HOAI).

Das würde ich an deiner Stelle aber gar nicht machen. Du weißt nie, in welcher Qualität die Verwaltungen diese Leistungen organisiert, da dies nicht zu dessen Tagesgeschäft gehört.

Ich würde einen erfahrenen Generalunternehmer beauftragen und diesem die Hausverwaltung als Ansprechpartner benennen.

Dann hast Du mit der ganzen Sache gar nichts zu tun.

Antwort
von TheAllisons, 32

Lasse dir von einigen Verwaltungen ein Angebot machen, dann kannst du auswählen, der dir am besten passt

Antwort
von Skibomor, 36

Ich bezahle ca. 50 Euro monatlich für 3 Wohneinheiten - das könnte man auf 8 WE hochrechnen. Am besten holst du dir verschiedene Angebote ein.

Kommentar von hausheidelerche ,

Im Gesamtpaket kann das nicht sein. Ich möchte mir kein Angebot erstellen lassen sondern hier eine Antwort erhalten. Bitte die Frage lesen

Kommentar von Skibomor ,

Erstmal danke fürs Danke sagen!

Ich habe deine Frage gelesen. Wenn du mir deinen Wohnort bzw. den Standort deines Hauses nennst, kann ich dort Hausverwaltungen für dich googeln und auch noch mit denen sprechen.

Jede Hausverwaltung hat andere Preise, das bekommst du nur durch Angebotseinholung raus. Zudem solltest du deren Bewertungen lesen, falls vorhanden, und am Ende spielt auch noch das Vertrauen eine Rolle.

Was würde es dir nützen, wenn jetzt jeder Hausbesitzer hier die Kosten seiner Hausverwaltung nennt? Es geht um dein Objekt und deine Ansprüche.

Kommentar von hausheidelerche ,

Ehrlich gesagt, haben mein Mann und ich das 8 Familienhaus meiner Mutter verwaltet. 10 Jahre sämtliche Arbeiten und Sanierungen durchgeführt, die ein 30Jahre altes Haus benötigt, um dieses ansprechend Instant zu setzen. Die gesamte Vermietung übernommen und Kontakte gepflegt. Es sind viele Dinge die dazu gehören. Sie musste sich um nichts kümmern. Viele Wasserschäden und Mietnomadenoder Ärger mit den Mietern gehört natürlich auch dazu. Sämtliche Wohnungen waren zu dem damaligen Zeitpunkt der Aufnahme unserer Arbeit nicht renoviert. Neue Fenster neue Heizung Dachgeschoss gedämmt. Leider ist meine Mutter nicht willig diese Arbeit anzuerkennen und vererbt meinem Bruder in diesem Zuge mal ihr Vermögen. Und sie meint, dass wir mit 80,-€ im Monat gut abgefunden sind. Dazu gehörte bis vor einem Jahr noch ein Reihenhaus, welches von Mietern bewohnt wurde und von uns verwaltet wurde. Auch mit Mieterwechsel und Sanierungen verbunden. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten