Frage von Sebsab, 35

Was kostet ein gutes Klavier?

Antwort
von pbheu, 31

kommt drauf an, was du unter "gut" verstehst.

ein klavier ist ein ziemlich kompliziertes gerät (schau mal in eins rein) mit tausenden von hebelchen und hämmerchen etc etc. wenn da was kaputt ist, kann man zwar fast alles reparieren, aber es ist viel fummelei nötig, und die kostet geld.

"gute" chinesische klaviere (meist mit deutschem namen) bekommt man um die 2500€. die haben manchmal den nachteil, dass sie hierher durch mehrere klimazonen durch verschifft wurden und dass holz meist noch nicht zur ruhe gekommen ist. dh die verziehen noch eine weile hin und her, weil sie NEU sind. das dauert dann ca 2-3 jahre, in denen der klavierstimmer dein bester freund wird, dann kann man sie gut verwenden

gute deutsche klaviere liegen um die 5000,- was ganz edles (boston, ableger von steinway & sons) liegt bei 14.000,-

das kann natürlich kein mensch bezahlen. sehr gute erfahrungen habe ich mit einem klavierhändler bei aurich gemacht, die importieren gebrauchte klaviere aus japan. hauptsählich yamaha, die sehr sehr gut sind (die mechaniken sind state of the art und werden in vielen anderen klavierfabriken zugekauft und verbaut).

japaner wie viele asiaten auch, verwenden nichts gebrauchtes, die kaufen alles neu, aus kulturellen gründen. dh auf dem gebraucht markt finden sich auch fast neue instrumente, die sind zum grossen teil nicht mal eingespielt.
schön ist, dass man das gut sehen kann, schau dir die filze an....

du kannst hinfahren und die alle probespielen. die preise sind supergünstig, ich habe einen yamaha konzertflügel gekauft, der war 25 jahre alt, innen beinahe wie neu und hätte sonst das vierfache gekostet. (vorher war ich in münster, da gibt es auch eine im internet bekannte verkaufshalle. dort gabs nur generalüberholte ware, was nicht schlecht ist, wenn du den generalüberholer kennst. ansonsten aber finger davon lassen: du siehst einfach nicht mehr, was sonst noch alles mal mit dem instrument los war (rostige saiten, abgegnabbelte filze, viel staub. schimmel. sowas kann einiges aussagen....)
aber wenn das gebrauchte instrument noch unüberholt und gut ist, nehmen!

ein upright von yamaha kriegst du in aurich für die gleichen 2500,- - 3000,- wie überall einen neuen chinesen, mit dem unterschied, dass ein "markengerät" ist, die yamahas unkaputtbar sind und du ein leben lang was davon hast.


Antwort
von Anna280800, 24

Das kommt auf die Marke an. Es gibt sehr hochwertige Klaviere, die gut auch mal 10.000 Euro kosten können. Normale Klaviere, kosten aber so um die 1.000 Euro :) Geh doch einfach mal in einen Klavierladen und informiere dich über die Preise. :)

Antwort
von IAmChloe, 26

Muss nicht viel sein:) kommt drauf an von welcher Marke:)
Meins hat 500€ gekostet und reicht vollkommen aus:)

Antwort
von AngelBeatsx3, 20

10.000 und mehr würd ich sagen.

Antwort
von lohne, 26

ca. 8 - 10.000 €

Antwort
von knaller99, 20

mindestens 20000 €

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten