Frage von Mutterfisch, 79

Was kostet ein Fahrstuhl in etwa?

Guten Tag. In einem Treppenhaus soll anstelle der eigentlichen Treppe ein Fahrstuhl eingebaut werden (ja, die notwendige Treppe bleibt gewährleistet). Der Aufzug soll vom Keller über das Erdgeschoss bis zum Obergeschoss reichen und platz für mindestens einen Rollstuhlfahrer plus Begleitperson bieten. Kann man bei so einem Vorhaben ganz grob abschätzen wie teuer das ganze werden würde? 20.000, 50.000, 100.000€?!

Antwort
von abibremer, 38

Wenn der Rollifahrer ohnehin immer eine Begleitperson benötigt, ist ein Aufzug bzw. größerer Umbau des Treppenhauses gar nicht nötig: Die Firma Alber (googeln!) bietet Zubehör UND ggflls. den Umbau eines vorhandenen Rollstuhls an, mit dem man Treppen hoch- und wieder herunterfahren kann. Mit etwas Glück und Arbeit zahlt das u.U. sogar die Krankenkasse.

Antwort
von Blacklight030, 52

Es fehlt die Angabe der gesamten Stockwerke, außerdem die Position (außen/innen). Die Einschätzung der Umbaumaßnahmen ist nicht erkennbar. Ab 25.000 Euro ist schon etwas möglich, aber Deine Angaben machen keine genauere Schätzung möglich

Antwort
von martinzuhause, 57

da muss sich jemand der das planen soll erst mal die baulichen voraussetzungen ansehen. erst dann kann man abschätzen was es kosten könnte

Antwort
von WhoozzleBoo, 60

Ca. 30.000 - 40.000 EUR.

Antwort
von herja, 48

ca. 30.000 €

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten