Frage von RolandDerFuchs, 289

was kostet ein Escort Girl Pro Stunde?

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Prostitution, 194

Die Preise der verschiedenen Geschäftsmodelle beim Paysex sind höchst unterschiedlich und Escort-Ladies (also Frauen, die Dich zuhause oder in einem Hotel besuchen) auch eher am oberen Ende der Preisskala zu finden.

In den Laufhäusern, die sich meist in den Rotlichtvierteln der Großstädte befinden, geht der Service schon ab 20/30 Euro los - dafür liegt das Erotikniveau dann allerdings auch meist auf Höhe einer Darmspiegelung. In den Animierlokalen, die sich selbst als "Edel-Bordell" verstehen, kannst Du erste mal ein paar Hundert Euro für Champagner ausgeben, bevor eine Frau mit Dir überhaupt über Sex spricht und bis es tatsächlich dazu kommt kann es so schnell 500-1000 Euro kosten... .

Für Escort-Damen werden meist 100-200 Euro pro Stunde aufgerufen - oft ist allerdings eine Mindestbuchungsdauer von z.B. 2h in Abhängigkeit von der Entfernung Bestandteil des Geschäfts, da sich die An- und Abfahrt für die Dienstleisterin ja auch lohnen soll. Daher sind 400€ für ein Escort-Date nicht ungewöhnlich.

Das beste Preis-/Leistungsverhältnis bieten Sauna- und FKK-Clubs. Hier kann man sich erstmal in Ruhe reinfinden, sich unverbindlich mit den Mädels unterhalten (wo man bereits etwas Streicheleinheiten austauschen kann) und bei Interesse und Sympathie geht man gemeinsam auf ein Zimmer. Viele Girls praktizieren dort den geschätzten "Girlfriend-Sex" - also wie mit einer "richtigen" Freundin. Schmusen, Streicheln, Kuscheln, Zungenküsse, Lecken, Blasen (ohne Gummi) sowie natürlich Verkehr (gummiert) gehören zum Standardprogramm und sind damit mindestens auf der Höhe eines guten Escort-Girls. Viele Escort-Girls arbeiten nebenbei in Clubs, da sie hier ihre Zeit frei einteilen können und so buchungsschwache Zeiten auffüllen können.

Ausser dem Eintritt (je nach Club zwischen 30 und 80 Euro, gilt für den ganzen Tag) kostet die Zeit auf dem Zimmer dann meist 50 Euro pro 30min.  Moderne FKK- und Saunaclubs haben mit dem gängigen Klischee von Schmuddel und Zwang überhaupt nichts gemeinsam, sondern ähneln eher einer Mischung aus Wellnesshotel, Freizeitbad, Restaurant, Bar und Disco - mit dem Unterschied, dass die teilweise über 100 hübschen jungen Girls, die außer High Heels nichts als ein Lächeln tragen, mit Dir Sex haben möchten... .

Bezahlt wird stets NACH der Nummer - sollte man im Voraus Geld fordern ist es der falschen Laden! Im Eintritt sind Essen und Getränke enthalten, Man(n) musst also keinen Schampus spendieren um sich mit einem Girl unterhalten zu können. Weitere Infos gibts bei Amazon in Buchform - vor allem in "Wir sehen uns im Puff!". Für die in dem Escort-Beispiel genannten 400€ könnte man also in einem Club einen ganzen Tag in Gesellschaft nackter Frauen mit Wellness, Essen und Trinken verbringen und mit 2-3 der Damen je eine halbe Stunde Sex haben... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Kommentar von SW4GGER ,

da ist jemand Experte! ;D

Antwort
von EscortFrauen, 1

Eine gebildete und gutaussehende Escortfrau kann in Deutschland durchaus 200-300€ pro Stunde verlangen. 

Bei Independent Escorts(selbstständig Arbeitenden - wo du die Frauen direkt kontaktieren kannst sind meist etwas preiswerter).

Gruß Noah von https://Escort-Frauen.com

Antwort
von MadameJeune, 21

@R.Fahren: Bei aller Liebe, 20-30€ hat nichts mit Escort zu tun. Das sind Frankfurter Billig-Bordell-Preise. Für junge Kerle mit wenig Geld ist das ja vertretbar, aber DAS als Escort zu bezeichnen ist eine Beleidigung für jede Begleitdame...

Da du überhaupt schon nach Preisen fragst, gehe ich davon aus, dass Venus Escorts zB zu teuer für dich sein wird (oberste Preisklasse, 800-1000€ für 2 Stunden).

Es gibt einige High Class und Elite Agenturen im 400-600€ (2 Stunden) Segment. Empfehlenswert für Herren mit Anspruch (Optisch & Intellektuell). Gute Beispiele sind BB Escort, Tia Escort und Modern Romance Elite Escort.

Natürlich sind auch genügend günstige Agenturen (200€ pro Stunde oder weniger) auf dem Markt. Hier kenne ich mich nicht gut aus, aber in dem Segment werden die Damen oft abgezockt und ausgenommen. Und meine Logik ist -> Glückliche Dame = Glücklicher Gast!

Für was du dich entscheidest ist letzten Endes dein Bier, aber das ist wie bei Essen oder Kleidung: Man leistet sich lieber einmal was "richtiges" und zaubert sich ein süffisantes Lächeln ins Gesicht, anstatt die Hälfte zu bezahlen (was ja auch nicht wenig Geld ist) und auf die Nase zu fliegen.

LG Ava

Kommentar von RFahren ,

Grundsätzlich hast Du recht - ich habe auch Paysex in verschiedenen Geschäftsmodellen beschrieben - und nirgends behauptet, dass es in Laufhäusern Escort-Girls gibt.

Allerdings sei an dieser Stelle auch der Hinweis erlaubt, dass Labels wie "High Class", "Elite", "Exclusiv", "VIP" usw. bei Escort-Agenturen NICHTS über deren Servicequalität aussagen - da kann sich jeder nennen, wie er will.

Überhaupt gilt im Paysex, dass der Preis nicht immer in Verhältnis zur Leistung steht! Eine Nummer auf dem Straßenstrich kann mehr kosten als eine schöne Session in einem guten Club und ein 1000 € Escort-Date bedeutet nicht automatisch, dass der Sex besser und leidenschaftlicher ist, als für 150 Euro in einer Terminwohnung... .

In der "Hackordnung" der Branche wähnen sich allerdings die "Escort Ladies" weit oberhalb der "schnöden Prostituierten", die sich "schon für 50 Euro vögeln und küssen lassen...!" und diese wiederum sehen auf die Frauen im Laufhaus herab, welche die Girls vom Straßenstrich verachten usw. ... . ;-)

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von rudichens, 143

Kommt immer auf das jeweilige Angebot an. Die Preise schwanken halt sehr und sind je nach Agentur sehr unterschiedlich.

Schau dich mal auf http://verveberlin.com um. Da siehst du ja auch mehrere Damen, die sich als Escort anbieten und jede hat einen anderen Preis pro Stunde.

Antwort
von LuxuryOnline, 41
Antwort
von SiroOne, 145
Antwort
von Derschnupfen,

Es gibt da keine festen Preise jede ist anders und verlangt unterschiedlich viel

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community