Frage von anilo92, 39

Was kostet ein Antrag zur Aufhebung einer Pfändung eines Bausparvertrages für eine Auszahlung des aktuellen Guthabens?

Antwort
von 1ueberfragter1, 33

Der Antrag selbst kostet nichts. Aber es kommt durch das frühe Ausschütten zu Kosten

Kommentar von anilo92 ,

Vielen Dank für deine Antwort! Wie meinst Du das mit dem frühen ausschütten?

Kommentar von 1ueberfragter1 ,

Ich habe die Frage falsch gelesen. Ich dahcte es ging dir um einer frühere Ausschüttung. Die Frage ist irgendwie etwas undurchsichtig gestellt. Du hast einen Bausparvertrag hast dich irgendwo verschuldet und damit wurde das Guthaben des Bausparvertrages gepfändet?

Kommentar von anilo92 ,

Nein im Gegenteil. Ich habe eine Kündigung zweier Bausparverträge eingeleitet, und aus den Kontoauszügen entnehmend, verfüge ich über ein Guthaben. Die Kündigung ist eingegangen, was fehlt ist eine Genehmigung zur Aufhebung einer Pfändung vom Rechtsanwalt. Daher meine Frage, was so ein Verfahren kosten wird :) tut mir Leid, wenn ich meine Frage nicht richtig stellen konnte.

Kommentar von 1ueberfragter1 ,

ich verstehe irgendwie immernoch nicht, worauf du hinaus willst :(

Kommentar von anilo92 ,

Haha okay. Also:

Ich bekam eines Tages ein Schreiben von der Bausparkasse. In dem Schreiben befanden sich zwei Kontoauszüge. Aus beiden Kontoauszügen entnehmend, verfüge ich über ein Guthaben auf meinen Bausparkonten. Da ich schon vor einer langen Zeit eine Kündigung eingeleitet habe, stellte ich einen Antrag zur Auszahlung dieser Guthaben meiner Konten. Doch die haben mir gesagt, dass das Geld nur durch die Zustimmung der Rechtsanwälte ausgezahlt werden kann. Das hatte zur Folge, dass ich nochmal ein Schreiben erhielt, in dem steht, dass die Rechte dieser Verträge von zwei Rechtsanwälten gepfändet wurden. Also stellte ich einen Antrag zur Aufhebung einer Pfändung dieser Verträge. Daher meine Frage, wie viel mich das kosten wird :) Ich hoffe ich habe mich klar und deutlich ausgedrückt :)

Kommentar von 1ueberfragter1 ,

Bausparverträge sind eine ziemlcih langfirstige Geldanlage. Das auflösen solcher langfristigen Verträge führt fast immer zu erheblichen Verlusten. Dein Vertrag hat sicher ein Ziel..  Was genau die Kosten sind kann ich dir also nciht sagen. nur, dass es mitunter recht teuer werden kann

Antwort
von Marshall7, 10

Das beste du setzt dich mit den Gläubigern in Verbindung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten