Was kostet eigentlich ein Steuerberater und wie wird der bezahlt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt eine gesetzliche Gebührentabelle (StBVV), welche sich zum einen nach dem Gegenstandswert (z.B. Jahreseinkommen oder Umsatz), zum anderen nach der zu erbringenden Tätigkeit richtet.

Alternativ kann man auch Stundensatz- oder Pauschalvereinbarungen abschließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Steuerberatungsgebühren sind in der Vergütungsverordnung für Steuerberater geregelt. In diesem Rahmen hat der Berater einen Ermessensspielraum. Entscheidend ist dabei, welchen Faktor der Berater ansetzt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist in § 64 des Steuerbersatungsgesetzes geregelt:

Steuerberater und Steuerbevollmächtigte sind an eine Gebührenordnung gebunden, die das Bundesministerium der Finanzen durch Rechtsverordnung mit Zustimmung des Bundesrates erläßt. Das Bundesministerium der Finanzen hat vorher die Bundessteuerberaterkammer zu hören. Die Höhe der Gebühren darf den Rahmen des Angemessenen nicht übersteigen und hat sich nach

1. Zeitaufwand,

2. Wert des Objekts und

3. Art der Aufgabe

zu richten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Steuerberater werden entweder zum Festpreis pro Jahr oder pro Abrechnung prozentual bezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wurzlsepp668
26.11.2015, 22:22

wie pro Abrechnung prozentual?

wie Festpreis?

sagt die Gebührenverordnung aber was anderes ...

1