Frage von Melle1976, 201

Was kostet der nachträgliche Einbau einer Fussbodenheizung in einem Altbau?

Betroffen ist eine Fläche von ca. 90 m² (Wohnraum + 2 Kinderzimmer und ein Flur). Im Bad haben wir bereits eine elektrische Fußbodenheizung. Ich denke der alte Estrich muss raus, sonst kommen wir mit der Fußbodenheizung ja viel zu hoch und dann passt das nicht mehr zu den angrenzenden Räumen (Bad, Gäste-WC, Küche). Aktuell haben wir hier ein hochwertiges Laminat verlegt, aber das ist leider sehr fußkalt, Wärme von unten wäre schon schön :-)! Im Souterrain haben wir gefliest, leider damals auch ohne Fußbodenheizung. Da sind es ein Schlafzimmer, ein Ankleidezimmer, ein kleines Bad und noch ein Kinderzimmer. Alles ca. 45 m². Wenn das alles nicht zu teuer ist überlegen wir hier auch noch auf eine Fußbodenheizung umzustellen. Danke vorab für Euer Feedback bzw. Eure Hilfe!!!

Antwort
von Simko, 170

Wer das eine will, (Komfort) muß das andere (Kosten), infolge der technischen Unzulänglichkeiten auch dauerhaft ertragen müssen/wollen ;-)

Antwort
von Daugron, 175

Also der Estrich muss auf jeden Fall raus! Leider kann ich dir den Preis nicht sagen aber du könntest ja mal bei einem Heizungsmonteur anrufen, der könnte dir Wahlmöglich eine bessere Antwort geben als wir 🙂

Antwort
von ThommyWhite2, 166

Fußbodenheizung im Altbau ist nicht zu empfehlen, durch die fehlende Wärmedämmung würde extrem viel Energie verpuffen

Kommentar von Melle1976 ,

Unser Haus ist von außen komplett nachträglich gedämmt.

Oder welche Dämmung meinst Du?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten