Was kostet das nachziehen der Autoreifenmuttern und nach wieviel Kilometern sollte man das machen lassen?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Das Nachziehen ist eigentlich kostenlos und im Preis für den Radwechsel schon drin. Das sollte nach etwa 50-100 km gemacht werden, denn dann hat sich das Rad "gesetzt".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach 20-100km kann man nachziehen lassen, das ist aber nur eine Sicherheitsmaßnahme der Werkstatt. Es kostet normalerweise nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So grob nach 50km. Aber kosten darf das nichts, wenn die Werkstatt bei der du die Reifen hast wechseln lassen fürs Nachziehen noch was berechnen will würde ich die Werkstatt wechseln ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hol dir einfach nen Drehmomentschlüssel, damit kannste dann auch selbst mal bequem Reifen wechseln oder zumindest selbst mal eben nachziehen/kontrollieren. Son Schlüssel kostet auch nich die Welt und hält ein Leben lang, solltest halt nur was entsprechendes kaufen im Bereich um 100€.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das lässt man nach 50 km machen. Und eigentlich kostet es nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn alles bei der Reifenmontage sauber entrostet wurde und die Radmuttern mit dem korrekten Drehmoment angezogen wurden, dann muss man da heute eigentlich nichts mehr nachziehen.

Wenn Du das trotzdem möchtest, dann ist das normalerweise eine Serviceleistung (also kostenlos) nach etwas 50-100 Kilometern.

Der Sitz der Radmuttern werden dann noch einmal mit dem Drehmomentschlüssel geprüft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man sagt normalerweise 50km. Wenns mal etwas mehr wird, sollte auch nicht gleich ein Rad das Weite suchen.

Der Service ist in aller Regel kostenlos. Meistens läuft da mal der Lehrling mit dem Drehmomentschlüssel mal kurz ums Auto, dem gibt man dann halt ein Trinkgeld ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mache das selbst meist 2 Tage nach dem Reifenwechsel, den - Du ahnst es schon - ich natürlich auch selbst mache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Macht das jemand überhaupt? Ich nicht.

Sollte eigentlich zum guten Service der Werkstatt gehören. Nach ca. 50 bis 100km wäre sinnvoll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Reifenwerkstatt die mir dafür Geld abknöpfen will würde ich zukünfig meiden! Man sollt ees so zw 50 und 100 km machen. ich machs allerdings immer selber weil ich meine Reifen auch selber wechseln tue.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei meinem Autohaus ist das Nachziehen kostenlos, ich leg dann einen Zehner in die Kaffeekasse.

Vornehmen sollte man das ca. 50 - 100 km nach Reifenwechsel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach 100-200 Km den Drehmomentschlüssel ausgepackt, nach Herstellervorgabe einstellen und selber machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NX7800
30.06.2016, 16:15

Liegen die Vorgaben nich fast alle bei ca. 110NM?

0

150 km das Nachziehen sollte kostenloser Service sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich umsonst! Bei 60 km

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die sagen dir in der Werkstatt, wann die nachgezogen werden müssen und machen das dann kostenlos. So ist es jedenfalls bei mir immer gewesen (verschiedene Werkstätten).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?