Frage von HalloRossi, 84

Was kostet das günstigste Haus?

Wenn man ein eigenes Grundstück hat und man wirklich ohne Besonderheiten was kleines , 70qm vielleicht, bauen möchte. Keine Extras und nichts. Was währe das Billigste ( wenn man nichts kann). Es kommen ja auch Nebenkosten. Ich find im Netz so widersprüchliches. Manche werben mit 110 tsd bis Einzug, in Foren lese ich unter 200 tsd ist nichts zu machen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von knox21, 57

Ich würde von etwa 2000 Euro pro Quadratmeter und ca. 20000 Euro Nebenkosten ausgehen.

Kommentar von HalloRossi ,

Und das währe dann echt realistisch, oder? 160 tsd für einen kleinen Bungalow natürlich ohne Besonderheiten, ist ja klar

Kommentar von WismecRX200 ,

Ja das ist mehr als realistisch!

Kommentar von knox21 ,

Das sollte machbar sein. Wenn du Bodenbeläge, Tapete und Farbe selbst an Wand, Decke und Boden bekommst, wäre es sogar noch günstiger.

Kommentar von HalloRossi ,

Danke, lieb von euch!

Antwort
von Zeitmeister57, 35

Meines Erachtens liegt die Wahrheit in der Mitte Deiner genannten Preise.

Ein verbindliches Angebot würde ich mir von einem regionalem Baunternehmen/Bauträger holen, der auch Referenzen beibringen kann.

Unterstützung für einen schlüsselfertigen Hausbau (Du kannst ja nichts ;-))  würde ich mir von einem Freund holen, der aus der Branche ist (Architekt/Bau-Ing etc.).

Antwort
von derBertel, 33

Moin.

Was Knox21 geschrieben hat ist schon mal eine gute Grundlage. Du solltest aber Dinge wie eventuelles Bodengutachten, Erschlossen ja/nein ? , usw.  nicht außer Acht lassen. Das treibt mitunter den Quadratmeterpreis gehörig in die Höhe. Nur so als Ergänzung.

Antwort
von schelm1, 38

Einen Euro als symbolischer Kaufpreis im notariellen Kaufvertrag; drunter geht´s nicht!


Antwort
von WismecRX200, 40

110k bis Einzug, das sind meistens nur Lockangebote. Wenn du das kleingedruckte dann liest wirst du feststellen das da kein Keller enthalten ist, die Erstellung eines solchen aber im Vertrag festgelegt ist was so viel bedeutet wie = Zusatzkosten.

Ein sehr altes (stark renovierungsbedürftiges Haus!) bekommst du unter Umständen schon für 60k. Da muss dann aber so gut wie alles neu gemacht werden.

200k ist da schon eher realistisch. Aber da musst du viele Kompromisse eingehen und wirst wohl auf lange Sicht nicht glücklich mit sein wenn du z.B. Kinder kriegst oder sich deine familiäre Situation sonst irgendwie ändert.

Kommentar von derBertel ,

Sei mir nicht böse, aber das ist von vorne bis hinten, ausgemachter Blödsinn. Keine Ahnung ob du jemals gebaut hast, aber ich verdiene seit Jahrzehnten mein Geld damit. Und was du da schreibst kommt von der Märchenwiese. Wie gesagt, nicht böse sein, aber das von dir Beschriebene hab ich so noch nicht erlebt. Ganz besonders der letzte Absatz...... 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten