Frage von Heaven2699, 40

Was kostet das Drosseln bei Motorrädern?

Hallo alle zusammen!

Ich schaue mich schon seit einer Weile lang im Internet um, welche Maschine ich mir demnächst holen soll. Ich mag sehr gerne die Yamaha YZF-R1 aber das Teil hat ja mehr als 34kW/48PS und weil ich erst 18 bin und noch den A2 Schein mache, muss das Motorrad für die Zukunft erstmal runtergedrosselt werden. Deshalb wollte ich fragen, was & wo am Teil gemacht wird und wie viel das eben kostet.

Natürlich kann ich nach anderen Motorrädern ausschau halten die 34kW/48PS haben und mir die Arbeit sparen, aber als erstes Bike wäre das Ding sehr schön. :)

Außerdem wollte ich noch fragen ob das runterdrosseln/hochdrosseln schädlich für das Motorrad ist? Hab ich mal im Internet gelesen...(Kenne mich mit dem Drosseln nicht so gut aus :/)

LG :D

Antwort
von fuji415, 11

Das man die R1 selbst mit 48 PS mit A2 nicht mehr fahren darf ist dir schon klar . 

Den das ist zum Glück vorbei wo leistungsstarke Bike auf die Leistung für den Füherschein vergewaltigt wurden anders kann man das nicht nennen und die dann nicht mal mit 30 PS Bikes mithalten konnten den das Gewicht blieb ja gleich 

darum darf für A2 kein Bike mehr heran genommen werden das mehr als 50 % gedrosselt ist EU Vorgabe es wurde Deutschland deswegen verklagt weil man 200 PS Kisten auf 48 bringen konnte und mit A2 fahren durfte, die jetzt umgesetzt werden muss  . 

Und auch nach 2 Jahren A2 kannst Du das Ding nicht beherrschen das ist eine Supersport und nichts für Anfänger und Frischling die nichts an Fahrerfahrung mitbringen die 2 Jahre auf A 2  kann man vernachlässigen und wen man A1 hatte die erst Recht  wen man 10 oder 15 Jahre Erfahrung auf Klasse A Bikes hat kann man sich an so was versuchen 

aber eher nach 20 Jahren 200 PS mit 200 Kilo sind für Leute die nicht fahren können einfach zu viel .

Der Industrie-Verband Motorrad (IVM) geht davon aus, dass es daher auch keine Besitzstandswahrung geben wird. Das heißt, wenn die Regelung so kommt, darf ein A2-Inhaber beispielsweise eine auf 48 PS gedrosselte Suzuki Hayabusa auch innerhalb Deutschlands nicht mehr fahren,den es wird Strafbar das ist dann fahren ohne Füherschein  selbst wenn dies bis dahin nach deutscher Gesetzgebung in Ordnung war. Die deutsche Nachbesserung soll im Sommer 2016 abgeschlossen sein.

Unklar ist derzeit noch, wie viele A2-Inhaber von dieser Änderung betroffen sein werden und ihr potenziell zu starkes Motorrad dann nicht mehr fahren dürfen.

Vor Fahrten ins Ausland mit einer solchen Führerschein-Motorrad-Kombination warnt der ADAC schon länger.

https://www.adac.de/infotestrat/motorrad-roller/recht-motorrad/Motorrad-A2/aende...

Kommentar von Sporadic ,

täglich grüßt das Murmeltier, der dicke fette Text hat Rechtschreibfehler, wodurch man den schon nicht für voll nehmen kann.

Eine R1 auf 48ps macht mindestens genauso viel Spaß, wie alle anderen auf 48ps.

Lass die Leute doch kaufen, was ihnen selber gefällt, du würdest dir doch auch nichts kaufen was du nicht magst.

Und eine 48ps R1 wird nicht von 30PS Maschinen zerlegt, von der Beschleunigung ist die R1 immernoch stärker und besser. Wie es in den Kurven aussieht, hängt massiv vom Fahrer ab. Neulich am Nürburgring GP Strecke, hab ich mit 48ps Leute mit 126PS und mehr gebrannt, der ein oder andere dachte ich hätte keine Drossel.

Also hör auf immer die Drosselung von PS starken Moppeds schlecht zureden.

Und bevor wieder das Argument kommt, die Drossel macht den Motor kaputt, das ist Schwachsinn!!! Das ist der größte Unsinn den jemals jemand erzählt hat.

Antwort
von Sporadic, 4

Yamaha R1 drossel koset 110euro

TÜV Gutachten 50Euro (variiert je nach Prüfer)

Einbau ca. 1std =70euro ca. (je nach Werkstatt)

Umschreiben der Papiere beim Amt (20euro)

Antwort
von NichtsGefundenx, 19

Servus!

Erstmal zu Anfang, soweit ich weis wird grad dafür eine Regelung festgesetzt, dass du absofort kein Motorrad über (Ohne Drossel) 96Ps fahren darfst mit dem A2 Führerschein.
Informiere dich aber nochmal genauer.

Zu deiner Frage,
meist wird es am Gaszug gedrosselt, d.h du kannst nicht mehr bis komplett zum Originalen Standart den Griff drehen.

Ob es schädlich ist, naja. Im Prinzip nicht, aber da schwanken die Meinungen stark.

Was es kostet, informiere dich am besten beim Fachhändler.

Zum Motorrad, als erstes Motorrad von so einer cm Klasse ist das schon ein Extremes Teil. Würde dir evtl zur 600er CBR raten von Honda! :) Evtl. auch, wenn du unbedingt ne Yamse willst ne R6!

Lg Dennis

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten