Frage von Kelex, 119

Was konkret ist der Unterschied zwischen einer Antifa und einer antideutschen Antifa?

Antwort
von OhneRelevanz, 72

Es gibt keine sogenannte "antideutsche" Antifa. Es gibt eine antideutsche Orientierung innerhalb manchen Teilen der Antifa, weil einzelne Antifas Antideutsche sind. 

Die "reguläre" Antifa ist eine Art loses Bündnis von meist links orientierten Personen, die innerhalb dieser Organisation in erster Linie den Rechtsextremismus und den Faschismus bekämpfen. Dabei stehen sonstige Ziele der linken Bewegung, wie z.B. Antikapitalismus, Gleichberechtigung und Internationalismus meist erst einmal im Hintergrund (man einigt sich quasi auf eine gemeinsame Basis, um möglichst effektiv wirken zu können).

Es gibt innerhalb der linken Bewegung eine Kleingruppe, die sich als "antideutsch" versteht. Einzelne Antideutsche werden sich auch in der Antifa wiederfinden. Beim Thema "Antideutsch" ist aber nicht das drin, was drauf steht, denn "antideutsch" sein bedeutet nicht, dass man etwas gegen Deutsche hätte bzw. rassistisch gegenüber Deutschen wäre (sowas mag es auch geben, aber diese Gruppe ist nicht nennenswert relevant oder groß). Allerdings wird Deutschland und besonders der deutsche Patriotismus (Patriotismus aber auch auf genereller Basis) sehr kritisch betrachtet, während zeitgleich der weltweite (ansteigende) Antisemitismus eine Bedrohung darstellt, die bekämpft werden müsse. Das Ganze ist wesentlich komplexer und vor allem komplizierter, dazu kann man sich einfach bei Wikipedia schlau machen: https://de.wikipedia.org/wiki/Antideutsche#Begriffsgeschichte

Antwort
von dechrisd, 90

Für mich besteht da kein Unterschied. Zumindest konnte ich keinen erkennen. Bin gespannt auf andere Meinungen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten