Frage von Benjamin999, 31

Was kommt unterm Sub-Kontra-C?

Also Leute,
Ich hab mich mal schlau gemacht und im Internet steht, der tiefste, musikalisch verwertbare Ton sei das Sub-Kontra-C (Amerikanisch: C0).
Jetzt würde mich interessieren, wie die Töne theoretisch unter diesem Ton heißen. Infra-C? Amerikanisch C -1
Wäre seltsam. Wie würde man die unteren Töne dann nennen? Also 1 Oktave drunter, 2 Oktaven, 3, 4, 5, etc.

Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, dass es dann Sub-Subkontra-C und Sub-Subsubkontra-C heißen würde, da klingt Infra-C schon plausibler.

Kommt mir bitte nicht mit dem Physik-Zeugs, mir ist klar, dass das C0 nur 16 Hz hat und dieser Ton für den Menschen kaum bis gar nicht hörbar ist. Ich meine hier theoretisch

Antwort
von Dory1, 16

https://de.wikipedia.org/wiki/Oktave

Subsubkontra-Oktave: von ‚,‚C (8,2 Hz) bis ‚,‚H (Die Töne ,,,C bis ,,,A werden vom menschlichen Ohr überhaupt nicht mehr wahrgenommen, während wenige Menschen noch das ,,,H (15,5 Hz) und ganz wenige das ,,,B (14,6 Hz) hören können) [...]

Kommentar von Benjamin999 ,

Wie heißen dann die Töne ,,,B im Amerikanischen? Bb -1 oder was? 😂

Kommentar von Dory1 ,

jo, H wird zu B, und B wird Bb

Kommentar von Benjamin999 ,

Ja schon aber das -1 verwirrt mich. Müsste doch so heißen oder?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten