Frage von Miriam0101, 78

Was kommt in der 11. Klasse des Gymnasiums auf mich zu?

Hallo liebe Community, 

Ich gehe in die 10. Klasse eines Gymnasiums und frage mich, was mich in der 11. Klasse ( also dann Oberstufe ) erwartet.

Was wird sich ändern? Was habe ich für Rechte als Oberstüflerin? Was kommt hinzu? Und und und und ...?

Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ReterFan, 29

Du wirst in Punkten (1-15) und nicht mehr in den normalen Noten (1-6) bewertet werden. Die Prozente, um entsprechende Noten zu erreichen, verändern sich auch (15P=1+=ab 95%, 14P=1=ab 90%, 13P=1-=ab 85%...). Abgesehen davon wirst du durch die verschiedenen Kurse immer mal mit anderen Mitschülern Unterricht haben. Der Stoff wird (natürlich) schwerer und manchmal wird verlangt, dass man sich selbst Mitschriften anfertigt und nicht alles an die Tafel geschrieben wird. Ansonsten kann es sein, dass du durch die verschiedenen Kurse auch reguläre Freistunden hast, die man ganz gut zum lernen nutzen kann, wenn es nicht grade Randstunden sind (wäre sonst ja verschwendete Zeit). Insgesamt steigen also natürlich die Anforderungen, aber es bleibt alles im Rahmen. Besondere Rechte sind mir nicht bekannt (abgesehen von den Rechten die zu bei deiner Volljährigkeit bekommst).

Kommentar von ReterFan ,

Danke für den Stern :)

Kommentar von Miriam0101 ,

Ich hab zu danken :)

Antwort
von xyloto, 34

Ich fand den Unterschied nicht so gravierend. Etwas ungewohnt war es am Anfang verschiedene Kurse mit verschiedenen Leuten zu haben. Nach einer Zeit habe ich es aber sehr genossen. :)

Kommentar von Miriam0101 ,

Achso :) ich denke daran kann man sich gewöhnen. 

Ist es eigentlich viel leichter geworden in der 11.? Man kann ja immerhin hass fächer abwählen (außer Hauptfächer natürlich). Das bedeutet ja eigentlich man hat nur noch Fächer mit denen man gut klar kommt. Darauf freu ich mich riesig 

Kommentar von xyloto ,

Ja, dass man manche Fächer abwählen kann ist wirklich angenehm, dafür wird es in den Leistungskursen halt schwieriger. Insgesamt bleibt der Schwierigkeitsgrad denk ich einigermaßen gleich, nur, dass man sich eben mehr auf die Fächer konzentrieren kann, die einen wirklich interessieren :D

Antwort
von MrHilfestellung, 41

Es gibt keine Klassen mehr sondern Kurse und es werden mehr Klausuren geschrieben.

Kommentar von Miriam0101 ,

Warum den mehr Klausuren? Ich dachte man wählt Fächer ab und hat daher weniger Klausuren 

Kommentar von MrHilfestellung ,

Dafür schreibt man aber in jedem Fach, dass man noch hat Klausuren. Und das ein mal pro Halbjahr.

Antwort
von julikind1207, 31

Du hast keine Noten mehr sondern es gibt Punkte. Und du kannst Fächer abwählen . Bin auch 10.klasse am Gymnasium ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community