Frage von lingpignpong, 36

Was kommt gut an bei einem Vorstellungsgespräch und wann melden sich die leute ungefähr bei einem nach dem gespräch?

Frage steht.

Expertenantwort
von ShinyShadow, Community-Experte für Bewerbung, 18

Was kommt gut an?

Das ist so pauschal schwer zu beantworten... Aber das wichtigste ist meiner Meinung nach: Selbstbewusstsein, Freundlichkeit und Offenheit.

Nichts ist schlimmer, als wenn ein Bewerber ganz schüchtern da sitzt und man ihm jedes Wort aus der Nase ziehen muss. Mach aus dem Gespräch einen Dialog und kein Verhör. Antworte offen und ehrlich (keine auswendig gelernten Standard-Antworten aus dem Internet!), aber natürlich immer bedacht :)

Wenn du was zu Trinken angeboten bekommst, sei nicht scheu! Wenn du Fragen hast, stelle sie :)

Achtung: Selbstbewusstsein ist nicht zu verwechseln mit Selbstverliebheit oder mit Arroganz ;)

Wann bekommt man Bescheid?

Darauf kann ich nicht antworten. Manchmal bekommt man direkt den Vertrag hin gelegt, manchmal dauert es noch 2-3 Wochen, bis alle Gespräche durch sind.

Ich hab immer am Ende des Gesprächs gefragt, wann ich mit einer Antwort rechnen kann, so hatte ich einen Anhaltspunkt. Und wenn dieser Zeitpunkt dann ein paar Tage überschritten ist, kann man mal anrufen und nachhaken, falls man noch nichts gehört hat.

Ich wünsche dir alles Gute! :)

Antwort
von Carlee, 17

Selbstbewusstsein und Selbstsicherheit...kommt aber auf den Job an. Wenn du als Berater tätig werden willst, sind die Soft Skills ein Tick wichtiger als die Fachkompetenz. Das Wissen kannst du sowieso aneignen! 

Antwort
von KlausMuelller, 5

Hi

Also ich kann dir ja mal von meinen Erfahrungen berichten.

Als ich mich bewarb, bekam ich nach etwa einem Monat bescheid. (Aldi Süd)

Natürlich ist das bei jedem Arbeitgeber und jedem Menschen anders. Es stimmt tatsächlich, dass einer Meiner Mitschüler erst etwa nach 3 Monaten bescheid bekam, obwohl unsere Bewerbungen ein und die selbe Person erhielten - also zuständig waren.

Es gibt aber dinge, die erwartet jeder Seriöser Arbeitgeber. Diese Mal Aufgelistet in Strichpunkten 

- sauberes auftreten

- seriös, höflich, selbstbewusst ( auf keinen fall selbstverliebt!! ) :D

- zu wissen, was man will und gerade warum bei jenem unternehmen

- ziele haben

- Interesse zeigen durch fragen, und zuhören

All diese dinge sind enorm wichtig. 

Übrigens : viele denken, dass es eine schwäche ist, eine schwäche zu sagen/zuzugeben. Aber mit sinnvoller und ernsthafter Begründung ist dies eine stärke und wird gerne gesehen!! ;)

Sei einfach du selbst und selbst wenn du nervös bist, steh dazu und Versuchs nicht zu unterdrücken, so sehen sie dass du's ernst meinst und es dir wichtig ist. 

Viel Glück :)

Antwort
von striepe2, 11

Pünktlich und ausgeschlafen erscheinen. Gute Umgangsformen, den Gesprächspartner offen anschauen, gute Körperhaltung -nicht lässig im Stuhl hängen- klare, deutliche Aussprache u.v.m. Die Rückmeldungen sind in jedem Unternehmen verschieden. Toi,toi,toi.

Antwort
von 300Anna, 8

Am wichtigsten ist es, dass Du authentisch bleibst und Dich nicht verstellst, um besser anzukommen. Sei freundlich und ehrlich. Ziehe Dich angemessen an, nicht overdressed, nicht underdressed. Bereite Dich gut vor. Also lerne ein paar Daten, Zahlen, Fakten zum Unternehmen auswendig, diese könnten möglicherweise abgefragt werden.

Da ein Vorstellungsgespräch bei jedem Unternehmen anders abläuft, kann man keine konkreten Tipps geben. Auch wann sich das Unternehmen meldet, ist ganz unterschiedlich. Manche sagen schon direkt nach dem Gespräch zu oder ab, manche nach wenigen Wochen, manche nach Monaten. Nach dem Gespräch hast Du sehr wahrscheinlich die Möglichkeit, selbst Fragen zu stellen. Dafür solltest Du dir am besten vorher schonmal welche überlegen, wie z.B. : Wie wahrscheinlich ist es, nach der Ausbildung übernommen zu werden? Wann bekomme ich von Ihnen eine Rückmeldung?

Viel Erfolg :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community