Was kommt da rauuuuus?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

es ist bestimmt schon zu spät und keiner wird es mehr lesen ABER hier greift mal wieder der Hauptschülerfehler Nummer 1. 

Wenn man beim Lösen einer quadratischen Gleichung die Wurzel zieht erhält man immer 2 Lösungen: die positive, die alle sehen und die dazu entgegengesetzte Zahl (wenn man negative Zahlen quadriert ist das Ergebnis auch positiv!!! weil (-)*(-) = (+) Vorzeichenregel der Multiplikation gilt). 

x² = a mit a>0 | Wurzel
<=> x1 = +Wurzel a und
        x2 = -Wurzel a Diese Lösung wird meistens vergessen!

nur x² = 0 hat genau eine Lösung und zwar x = 0

(und wenn a<0, dann hat die Gleichung gar keine reelle Lösung)

Daraus ergeben sich dann folgende Lösungen:
1) x1=0,5 und x2=-0,5
2) x1 = Wurzel 8 und x2 = - Wurzel 8
Bemerkung: Wurzel 8 ist eine irrationale Zahl und hat daher unendlich viele nichtperiodische Nachkommastellen, deshalb ist es genauer als Lösung Wurzel 8 anzugeben als den entsprechenden Näherungswert 2,83
3) x1 = 5, x2=-5 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?