Frage von JTR666, 18

Was kommt bei diesem Bruch heraus?

Nabend Leute!

Ich habe gerade ein Mathe Video auf YouTube geguckt, und bin dann mit folgender aufgabe konfrontiert worden: https://www.youtube.com/watch?v=leFep9yt3JY&t=733s (Der Link lässt einen sofort an die richtige stelle springen.)

Meine Lösung: Da man ja einen unendlichen Bruch hat, Kann man ja sagen, dass der Ausdruck unter der 2 = x ist. Jetzt kann man aber auch sagen, dass der Ausdruck unter der ersten 3 der gleiche wieder unter der ersten 1 ist, nämlich x. Das gibt einem dann 2/x = 2/(3/x+1/x) <=> 2/x = 2/(4/x) = x/2 Also hat man 2/x = x/2 => x = 2 Setzt man x nun wieder ein, folgt für den Bruch 2/2 = 1 Aber Das Problem das ich nun habe ist, dass man bei näherer Betrachtung, besser gesagt bei genauerem Rechnen, man sieht, dass die Rechnung "Ebene für Ebene" einem die Werte 2, 0.5, 2, 0.5, usw. gibt. Was ist jetzt nun die Lösung? Divergiert der Bruch, oder geht er gegen die Lösung 1? Oder ist meine Lösung sowas wie die Lösung 1/2 für die alternierenden 1-Summe?

Danke schon mal für Eure Antworten! :) JTR

Antwort
von Usedefault, 12

Wie wäre es, wenn du dir die Mühe machst und die Angabe postest?

Kommentar von JTR666 ,

Wie wärs wenn du einfach auf den Link gehst? ;)

Kommentar von Usedefault ,

Das Video ist mein Internethandyguthaben doch wert, weil es interessant wirkt auf den ersten Blick.

Kommentar von JTR666 ,

Mathe ist IMMER interessant :)

Kommentar von Usedefault ,

Bis man durchdreht, wie der Protagonist in 'Pi' (Film).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community