Was kommt auf mich zu wenn ich Hund in unser Treppenhaus lasse und eine fremde Katze anwesend ist?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

das die Katze das Hundefutter frisst.

demnach steht das Futter für Euren Hund im Treppenhaus und im Garten? 

bei uns wird immer in der Küche gegessen und gefüttert!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Benny5129
13.11.2016, 16:59

Der hält sich nur im Treppenhaus auf und im Garten. Fressen ist im Treppenhaus un Wasser. Draußen hat er Teich zum saufen. Frag mich sowieso warum Katzen so ein Risiko eingehen.

0
Kommentar von Berni74
14.11.2016, 10:51


demnach steht das Futter für Euren Hund im Treppenhaus und im Garten?

War auch mein erster Gedanke... aber der Fragesteller trollt sicher nur :-)

0

Kommt auf den Hund und die Katze an...

Ich habe schon Bilder gesehen und es auch erlebt, wo Hund und Katze friedlich zusammen gelegen sind...

Es kommt aber auch vor, dass sie einander überhaupt nicht ausstehen können - die Katze macht dann einen Buckel und faucht und der Hund bellt laut und/oder jagt sie vielleicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Benny5129
13.11.2016, 16:32

mein problem ist, ob der besitzer der katze mir ein vorwurf machen kann, wenn die katze stirbt oder verletzt wird. Abhauen kann die nicht Tür zu.

0
Kommentar von KangalLove
13.11.2016, 16:39

dann mach die Tür auf

2
Kommentar von KangalLove
13.11.2016, 16:42

oder geht's merkst du manchmal nicht wenn sie drin ist? klar kann man nicht immer Tür aufhaben aber wenn du weißt das die Katze da ist mache ihr halt die Tür auf. wenn die Katze bei euch "einbricht" und du hast ein Hund und die zanken sich kann dir glaube ich genauso wenig passieren wie dem Katzenhalter es sei denn du lässt die Katze wissentlich immer rein und hetzt dann dein Hund drauf, das ist natürlich verboten und du bekommst strafe

1

Wohnt Ihr in einem Mietshaus, oder ist es ein Eigenheim?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ja leider lassen die Katzenhalter ihre Katzen rumstreuen und die Hundehalter müssen auf ihre Vierbeiner permanent aufpassen!

finde ich auch ziemlich unverschämt und wehe der Katz passiert was, was natürlich eigentlich durchweg vom Katzenhalter in Kauf genommen wird, aber wenn diese eines vermeidlich beteiligten Hundehalter habhaft werden, wird so getan als ob die arme Katz nichts dafür konnte und nur der böse böse Hund schuld war!

na denn, Optiman

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und was genau ist Dein Problem?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?