Frage von Himbeerchen0, 58

Was kommt alles in einen E-mail Bewebung rein?

Hallo, ich möchte eine Bewerbung schreiben. Muss das Anschreiben in eine pdf und die anderen Dokumente & Zertifikate in ein zweites pdf? Und wie sieht das aus mit dem Deckblatt, brauch man für eine E-Mail Bewerbung auch sowas?

Expertenantwort
von ShinyShadow, Community-Experte für Bewerbung, 28

Eine Bewerbung per Mail sieht genau so aus wie eine Bewerbung per Post, nur eben, dass du die Datei direkt als PDF verschickst.

Deckblatt ist optional, das musst du nicht, aber kannst du.

Die Reihenfolge sieht so aus:

1) Anschreiben (Wenn du magst, mit Unterschrift. Die kannst du einfach einfügen, musst nicht jedes mal Unterschreiben und Scannen)
2) Optional Deckblatt (m. Foto)
3) Lebenslauf (m. Foto falls du kein Deckblatt hast)
4) (Arbeits-)Zeugnisse, beginnend mit dem wichtigsten / aktuellsten
5) Sonstiges (Zertifikate o.Ä.)

Alles als eine Datei. Die Alternative wäre, das Anschreiben extra zu machen, aber ich finds als eine Datei besser. Das kriegst du hin, indem du direkt alles in Word zusammen machst (Am besten dann mit Seitenumbrüchen arbeiten, dass es kein Durcheinander gibt!) oder indem du alles einzeln abspeicherst und dann mit dem PDF Creator, mit Adobe Acrobat,... o.Ä. verknüpfst.

In den E-Mail Text brauchst du nicht viel zu schreiben, da reicht ein Hinweis auf den Anhang, so in etwa:

Sehr geehrter Herr Mustermann,

anbei erhalten Sie meine Bewerbung um die ausgeschriebene Stelle als Musterberuf. (Referenznummer soundso)

Ich wünsche Ihnen eine schöne Woche und hoffe, bald von Ihnen zu hören.

Freundliche Grüße

Monika Musterfrau

So oder so ähnlich. Wenn du willst, kannst in den Mailtext noch irgendwelche Infos schreiben, irgendwie, wie und wann sie dich am besten erreichen oder so.

Noch ein Tipp am Rande: Ich füge bei sowas immer zu allererst den Anhang an die Mail an, dann schreib ich den Text und den Betreff und dann erst füg ich den Empfänger ein, nachdem ich nochmal alles kontrolliert hab. So verhindert man die peinliche Situation, dass man versehentlich zu früh auf "Senden" kommt ;)

Kommentar von Himbeerchen0 ,

Ich hab alles einzeln in eine pdf Datei abgespeichert.  Wie kann man daraus eine Datei machen?  

Kommentar von ShinyShadow ,

Da gibts verschiedene Programme dafür, wie eben zB. den PDF24 Creator oder Adobe Acrobat. 

Schau mal, hier ists zB. erklärt: http://www.chip.de/artikel/PDF-zusammenfuegen_54638957.html

Kommentar von ShinyShadow ,

...und es gibt auch online-Konverter, bei denen du die Dateien hochlädtst und es dir 1 PDF draus macht.

allerdings weiß ich nicht, was da wie seriös ist, deshalb wag ich da mal keine Verlinkung.

Du kannst aber mal "Mehrere pdf zusammenfügen online" googeln, da solltest du auch Seiten finden :)

Antwort
von AntonMuenchen, 44

Ich nutze für E-Mail-Bewerbungen den PDF Creator.

Mit diesem kannst du einzelne PDFs aneinander hängen - was ich immer mache und zwar in dieser Reihenfolge:

Deckblatt, Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Referenzen.

Kommentar von Himbeerchen0 ,

Kommt das gut an wenn ich meine Praktika dokumente u.ä da mit rein mache? Oder ist  das zu viel? 

Kommentar von AntonMuenchen ,

Sofern du die einzelnen PDFs in einem Dokument zusammenfasst, würde ich persönlich sagen nein. Beabsichtigst du aber einzelne PDFs zu versenden, solltest du sparsamer sein, damit du nicht über zehn verschiedene Anhänge hast. Das wird dann schnell mal unübersichtlich.

Kommentar von AntonMuenchen ,

Bei einzelnen Dokumenten ist es zudem ratsam, diese zu nummerieren, damit sie in der richtigen Reihenfolge im Anhang aufgeführt sind. Zum Beispiel 1_Motivationsschreiben, 2_Lebenslauf, etc.

Kommentar von ShinyShadow ,

Stimmt soweit, bis auf eine kurze Verbesserung:

Genau genommen kommt das Anschreiben eigentlich zuerst. Das Anschreiben gehört ja nicht direkt zu den Bewerbungsunterlagen sondern ist ein... Ja... Anschreiben eben. Ein Brief, der die Motivation für die Bewerbung erläutert.

Die Praxis zeigt allerdings, dass die meisten trotzdem das Deckblatt zuerst rein machen und dann erst das Anschreiben... Ist sicherlich kein Absage-Grund (fällt vermutlich nicht mal negativ auf) aber genau genommen eigentlich "falsch"

Kommentar von AntonMuenchen ,

Da muss ich jetzt schmunzeln, denn diese Frage stelle ich mir auch stets, ob erst das Deckblatt oder erst das Anschreiben kommt. :D

Ich handhabe das so: in einer schriftlichen Bewerbung mit Bewerbungsmappe und postalischer Versendung kommt das Anschreiben zuerst. In einer Onlinebewerbung mit einem Einzel-PDF kommt jedoch (bei mir) das Deckblatt als erstes Dokument. Aus dem einfachen Grund, weil die Reihenfolge Anschreiben - Deckblatt - Lebenslauf komisch wirken würde - für mich ist das Deckblatt eine Art Titelseite im PDF. Das ist aber sicherlich nur eine Geschmacksfrage und erst recht kein Ausschlusskriterium.

@Himbeerchen0: mach es so, womit du dich wohler fühlst. ;-)

Kommentar von ShinyShadow ,

Ich muss ehrlich zugeben... Ich mach es selbst meistens so bei Mail-Bewerbungen... Auch wenn ich weiß, dass es eigentlich "falsch" ist... Wieso auch immer... :D

Kommentar von AntonMuenchen ,

Nobody's perfect. :D Naja, ich lehne mich jetzt mal weit aus dem Fenster und behaupte, dass noch nie ein (guter) Bewerber, wegen einer solchen Lapalie aus dem Bewerbungsverfahren ausgeschlossen wurde. Von daher macht man sich hierzu viel zu lange und vor allem viel zu viele unnötige Gedanken. ;-)

Antwort
von Cooki3monster, 34

In den Titel schreibst du das du dich auf die und die stelle bewerben willst.

Du schreibst indie Email eine kurze anrede, dann wo du auf die Stelle gekommen bist und warum du sie haben möchtest. Dann schreibst du noch das im Anhang dein Bewerbungsschreiben dein lebenslauf mit oder ohne Bild mit ist meist besser drin ist. Dann noch die Zeugnisse und sonstige Sachen wie praktikumssachen. Alles in einzelnen pdf Dateien und fertig

Dann forgerechte verabschiedung.

Antwort
von Kleckerfrau, 25

Lade dir einen kostenlosen PDF Creater runter und fasse dort alles zu einer PDF zusammen. Da kann mann dann auch Dokumente auswechseln.

In die E Mail schreibst du dann einen kleinen  Text und hängst die PDF an. Deckblatt kann muss aber nicht.

Antwort
von JonasWagner01, 37

Hallo, Du schickst die benötigten Dokumente alle per PDF. 

Einmal den Lebenslauf, dann das Bewerbungs, bzw. Motivationsschreiben als zweite PDF. Dann vielleicht noch Dein Zeugnis oder Dokumente die Dein zukünftiger Chef sehen möchte.^^ Jeweils als PDF.

Deckblatt brauchst Du dafür nicht, das macht man nur wenn es schriftlich ist.

Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen.

Kommentar von Kleckerfrau ,

Keine einzelnen PDF verschicken. Man nutzt eine PDF Creater und schickt eine einzige PDF

Kommentar von JonasWagner01 ,

Das ist vielleicht für Dokumente gut, z.B. Zeugnis oder wenn man mehere Zertifikate hat und kb hat die einzeln zu verschicken. Aber den Lebenslauf und auch das Anschreiben würde ich persönlich getrennt davon schicken, weil es übersichtlicher ist.

In der einen PDF Bewerbung + Lebenslauf, in ner anderen PDF Dann diese ganzen Zertifikate. 

Kommentar von Cooki3monster ,

Das stimmt so nicht, einige Firmen bestehen auf einzelne Dokumente

Kommentar von AntonMuenchen ,

Das sind in der Regel allerdings nur Firmen mit Onlinebewerbungsverfahren, die dafür ein eigenes Programm haben, in welchem man die Einzeldokumente hochlädt.

Ein einzelner E-Mail-Anhang, der alle relevanten Dokumente umfasst, ist nicht nur handlicher, sondern wirkt auch professioneller.

Kommentar von JonasWagner01 ,

Ich finde es "zusammen geklatscht" und nicht unbedingt professioneller

Kommentar von AntonMuenchen ,

Dann versetz dich doch mal in die Lage eines Personalers, der jeden Tag zig Bewerbungen sichtet. Meinst du dieser hat Lust jeden E-Mail Anhang einzeln zu öffnen - bei allen Bewerbungen? Der Arbeitsaufwand ist bei einem einzelnen PDF-Dokument deutlich geringer, was wiederum Sympathiepunkte bringt.

Das gleiche gilt nicht nur fürs Sichten, sondern auch fürs Ausdrucken.

Kommentar von Kleckerfrau ,

Zusammengefasst ist es sogar sehr professionell und auch gewünscht. Kein personaler will mehrere PDF öffnen.

Kommentar von ShinyShadow ,

...und vor allem ists fürs abspeichern besser... Wenn die irgendwo ein Ordner haben mit Bewerbungen, müssen sie schauen, dass sie nicht durcheinander kommen...

Wenn wir zB. so getrennte Bewerbungen bekommen, schickt die mir mein Chef immer und sagt, ich soll sie bitte zusammenfügen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten