Was könnten die schlimmsten Folgen eines Schlaganfall's sein?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ein Schlaganfall kann tödlich ausgehen, es können Lähmungen zurückbleiben oder Sprachstörungen. Aber Dein Bruder ist ja in guter und vor allem rechtzeitiger Behandlung, damit stehen die Chancen gut, dass es keine bleibenden Schäden gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das Schlimmste:

Schlimm ist relativ. Es bringt dir nichts wenn du dich nun mit dem Schlimmsten beschäftigst, denke an den aktuellen Ist-Zustand, vertraue der Diagnose der behandelnden Ärzte im Krankenhaus, warte ab wie es nach und nach voran geht mit deinem Bruder.

Je nachdem welcher Bereich im Gehirn betroffen ist kann der Betroffene das eine oder andere (aktuell) nicht mehr. Dies muss dann via Logopädie und Ergotherapie mühsam neu erlernt werden. Je nach Konstitution des Patienten, je nach Schweregrad der Schädigung im Hirn, kann es länger dauern oder aber nicht mehr neu erlernt werden.

Dabei ist klar, das Gehirn wächst nicht nach. Es regeneriert nicht. Der geschädigte Bereich bleibt geschädigt. Allerdings können andere Gehirnbereiche das eine oder andere an gespeichertem Wissen übernehmen.

Betroffen werden kann das Gedächtnis (Kurzzeitgedächtnis, Langzeitgedächtnis), die Fähigkeit zu laufen/ sich zu bewegen, die Fähigkeit zu sprechen, etc... Wie gesagt, kann. Es kommt eben auf den betroffenen Bereich an.

Das er wieder ganz der Alte wird, so wie vor dem Schlaganfall, das ist utopisch. Aber hoffe einfach das Beste. Geh vom positiven aus, das stärkt dich und die anderen um dich herum. Auch deinem Bruder gegenüber ist Zuversicht sinnvoller als jede Schwarzmalerei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was so alles bei Schlaganfall passieren kann, wurde schon geschrieben.

allerdings ist deine frage eher eine "philosophische" und auch dazu wurde die antwort schon geschrieben: schlimm ist relativ.

an einem Schlaganfall kann man sterben- das ist für viele die schlimmste folge; aber mancher ist lieber tot als, auf hilfe angewiesen zu sein.

wie und was es bei deinem bruder ist, bringt die zeit- es ist in dem fall gar nicht schlecht, dass die Ärzte vom schlimmsten ausgehen- in manchen fällen muss man das, um dem Patienten am besten zu helfen. auch wenn sich bei deinem bruder vielleicht/hoffentlich herausstellt, dass es was ganz anderes war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Schlimmste Folge kann sein, dass der Patient (teilweise) gelähmt ist und somit seinen Alltag nicht mehr oder nur sehr schwer bewältigen kann.

Es gibt aber auch Patienten, die hinterher wieder ganz normal wie vorher leben können.

Also, jetzt nicht gleich das Schlimmste befürchten. Vor allem ist es erst mal ein Verdacht und keine Gewissheit und wurde ja wohl auch sehr schnell entdeckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein schlaganfall tritt im gehirn ein wenn etwas im blutkreislauf (trombus o.ä.) eine arterie im hin verstopft das schlimmste was passieren kann ist der tot
er könnte blind werden
er könnte gelehmt werden
stumm, taub alles mögliche
in sehr sehr sehr wenigen fällen endet ein schlaganfall positiv
in der usa gibt es einen mann der nach einem schlaganfall besser mathe konnte wie ein taschenrechner ...ein anderer konnte aufeinmal eine andere sprache aber sowas ist wirklich sehr sehr sehr sehr selten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann an einem Schlaganfall sterben. Aber da dein Bruder jetzt in Behandlung ist, wird das zumindest vermutlich nicht mehr passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

im schlimmsten fall kann man davon sterben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt bei einem Schlaganfall darauf an, welche Regionen im Gehirn betroffen sind. Ist z.B. das "Sprachzentrum" betroffen, kann man Probleme mit dem Sprechen haben oder man kann gar nicht mehr vernünftig reden. Pauschal kann man daher darüber nie eine Aussage treffen.

Der schlimmste anzunehmende Fall ist natürlich der Tod.

Das wichtigste bei einem Schlaganfall ist, dass man so schnell es geht adäquat behandelt wird, jede Minute zählt da.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von werna
14.03.2016, 10:16

Ich kenn einen Schlaganfallpatienten der zwar überlebt hat, dessen Zustand ich allerdings als "schlimmer als der Tod" bezeichnen würden.

1

Guten morgen ! Ärzte gehen nicht immer vom schlimmsten aus . Sie haben lediglich einen Verdacht geäußert . Wart etwas ab , bis endgültige Diagnose feststeht bitte , lass dich von Mutmaßungen nicht verrückt machen !!! Alles gute 🍀

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung