Frage von Hxlluzinxtion, 49

Was könnten die Dinger bloß sein?

Nun, ich sehe jeden Tag am Himmel fliegende Objekte, die h2o ablassen und diese wie lang gezogene Wolken aussehen. Könnte es denn eventuell ein Flugzeug sein, welches ein Langstreckenflug ist und über unserer Stadt bzw sogar Land fliegt?

Expertenantwort
von ramay1418, Community-Experte für Flugzeug, 21

1. Viele Leute sehen am Himmel fliegende Objekte. Meistens sind es Flugzeuge oder Hubschrauber, seltener UFOs im Sinne von Alienbesuchen. 

2. Wenn ein Flugzeug Langstrecke fliegt, führt der Flugweg meistens über Land, oft aber auch über Städte und Dörfer, manchmal sogar über Wasser! 

3. H2O, gemeinhin als Wasser bekannt. Woher weißt Du, dass die Flugzeuge Wasser ablassen? Hast Du mal Proben genommen? Vom Himmel fallendes Wasser nennt man auch Regen. 

Antwort
von LukasVoss, 8

Nun, ich sehe jeden Tag am Himmel fliegende Objekte, die h2o ablassen und diese wie lang gezogene Wolken aussehen.

Da hole ich doch mal meine Streberbrille hervor...
... die Dinger heißen Kondensstreifen und werden von den Abwässern der Triebwerke erzeugt! Alles andere ist Regen...

Könnte es denn eventuell ein Flugzeug sein, welches ein Langstreckenflug ist und über unserer Stadt bzw sogar Land fliegt?
Natürlich nicht! Was hat ein Langstreckenflieger am Himmel zu suchen? Wir suchen uns den geeigneten Punkt und buddeln uns mit der Hilfe der Triebwerke durch die Erde, bis wir am Zielort wieder nach oben stoßen. Geht viel schneller und ist nicht so teuer! :P

Alternativ setzen wir seit Neuestem auf U-Planes. Da wird ein Sehrohr drangeschraubt und ab geht´s durch die Ozeane! Über Land rollen wir natürlich... da hat dann auch die Flugsicherung was zutun. 8-)

Antwort
von michi57319, 35

Flugzeuge. Deren Abgase bilden Kondensationskerne, an denen sich die Luftfeuchtigkeit anlagert. So erscheinen Kondensstreifen.

Diese Streifen künden von einem Wetterumschwung, ehe er in den Nachrichten publik wird.

Wir hatten neulich ein Azorenhoch, welches mit Hochdruckwetterlage und trockener Luft bis in große Höhen gekennzeichnet ist. Da hat kein Flieger einen sichtbaren Kondensstreifen hinterlassen. Der Himmel war tagelang einfach nur blau und ultraklar.

Vor allem in der Nacht war es gigantisch. Die Milchstraße war ohne Probleme und selbst mit Streulicht klar zu sehen.



Antwort
von Luftkutscher, 17

Bist Du wirklich der Meinung, dass das ganze Wasser von Flugzeugen stammt wenn es regnet? Warum regnete es dann schon in früheren Zeiten, bevor es Flugzeuge gab.
Erst nachdenken, dann fragen.

Antwort
von backpacmen, 28

Chemtrailbomber :-P, sogenanntes "Geo-Engineering".
(ich höre schon den Shitstorm kommen :D)

Kommentar von michi57319 ,

Wer Ahnung hat, lächelt da nur müde drüber :-) Wissenschaft ist den meisten Menschen ja vieeeel zu kompliziert.

Kommentar von RichardSharpe ,
Antwort
von Panki98, 28

Ne das is Google Maps, wenn einer über die Karte scrollte

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community