Was könnte schlimmstenfalls passieren,wenn man sich die Pulsadern ausschneidet?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo FelinasDemons

Beim Aufschneiden der Pulsadern wird der Körper mit einem Gegenstand perforiert, dadurch können zum einen Nerven verletzt werden und Lähmungen oder neualgische Schmerzen entstehen, zum anderen können Keime in die Wunde gelangen.

Diese Keime können dann zu Wundinfektionen führen, schlimmstenfalls zu einer Sepsis (Blutvergiftung), bei der der ganze Körper mit Bakterien überschwemmt wird oder zu einer nekrotisieren Fasziitis, bei der sich die Bakterien im Gewebe verstecken und dieses töten.

Eine Sepsis kann zu schweren Organschäden führen und eine nekrotisierende Fasziitis ist oft nur mit einer Amputation oder zumindest großflächtiger chirurgischer Säuberung der Wunde zu behandeln, das betroffene Körperteil ist dann oft geschädigt und kann lange Schmerzen verursachen.

Nicht zu vergessen ist außerdem der Blutverlust, sollte es zu einem Kreislaufzusammenbruch infolge von hämorrhagischem Schock kommen geht das vielleicht nicht tödlich aus, aber wenn jemand lange wiederbelebt werden muss kann es trotzdem zu Gehirnschäden bis hin zum Wachkoma führen, das wäre dann zwar keine direkte Folge der Selbstverletzung, aber helfen würde diese Tatsache dem Betroffenen dann auch nicht mehr.

Natürlich droht auch die Einweisung in eine Klinik wegen selbstverletzendem Verhalten und die Narben sind auch nicht gerade schön selbst wenn sich die Wunde nicht infiziert


LG

Darkmalvet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abgesehen vom verbluten kann sich diese Stelle entzüden und eine Amputation notwendig sein.

Wenn man Kontakt mit bestimmten Personen, anderem Blut oder Gegenständen mit der offenen Wunde hatte kann es ebenso zu tödlich ausgehenden Erkrankungen kommen.

Sonst finde ich die Narbe die man oft sein ganzes Leben lang trägt auch ziemlich heftig, man wird nicht selten dumm angeguckt oder direkt darauf angesprochen.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen! :)

Rufus~

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehnenschaden, sprich du kannst die Hand wohlmöglich in die Tonne hauen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schneidet man " falsch " macht rollt sich das Gefäß zusammen und die Blutung kommt zum Stillstand. Nerven, Muskeln, Sehnen können hierbei natürlich verletzt werden.

Werden motorische Nervenfasern verletzt bleiben Lähmungen. 

Schneidet man " korrekt " besteht die Gefahr zu verbluten ( Schock ) + natürlich auch Schädigungen von Weichteilen ( Sehnen, Muskeln, Bände ) und Nerven. 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Blutvergiftung, ich glaube das kann bis zur Amputation gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum beschäftigst Du Dich mit sowas?

Ich finde, Du weißt doch schon, was Schlimmes passieren kann, s. Deine Bekannte...reicht Dir das nicht?

Also pass auf Dich auf!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Blutvergiftung
Entzündung
Einweisung in die Klapsmühle
......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FelinasDemons
18.09.2016, 21:05

Was ist eine Klapsmühle? Ich kenne nur psychiatrische Kliniken.

0