Frage von samiahuck, 81

Was könnte mein Traum bedeuten? Liebe oder nicht? Angst vor meiner Familie, was soll ich machen?

Hey Leute, ich hatte diese Nacht einen seltsamen Traum, der mich immernoch sehr beschäftigt. Ich weiß nicht genau was ich von diesem Jungen will, aber ich hab mich mal vor ein paar Monaten mit ihm getroffen und sehe ihn sehr oft in der Schule. (Er ist in meiner Stufe, er hat mich damals angesprochen und mich gefragt ob ich lust hätte etwas zu unternehmen, ich habe zugestimmt, wir hatten einen schönen Tag, aber irgendwann haben wir aufgehört zu schreiben/zu reden, weil ich angst habe, im weiteren erfährt ihr warum) Eigentlich fand/finde ich ihn ganz interessant. Ich weiß nicht so richtig was ich will. Ich rede mir die ganze Zeit ein, nichts von ihm zu wollen, nur meine Träume und vorallem der Traum heute, sagen definitiv etwas anderes. Mein Unterbewusstsein zeigt mir in meinen Träumen definitiv, dass ich ihn will. Meine eltern (Muslime) und vorallem mein älterer Bruder droht mir immer. Wehe ich fange etwas mit einem andersgläubigen an. Wehe ich lasse mich überhaupt mal mit einem Jungen blicken. Ich bin nicht gläubig, trage kein Kopftuch und halte nichts von religion. Heute hab ich von ihm geträumt. Es war ein sehr schöner Traum. Im Traum war ich mehr als zufrieden, es hat sich so real angefühlt, ich wollte gar nicht mehr aufstehen, und als ich dann wach war, hab ich nurnoch geweint, weil ich realisiert habe, dass es nur ein Traum war und niemals Realität wird. Im Traum haben wir gekuschelt uns geküsst, er hat mir einen Heiratsantrag gemacht den ich aus angst vor meiner Familie aber abgelehnt habe. Irgendwann hab ich ihn dann doch angenommen und meine Familie kam dahinter. Ich wurde bedroht. Mein Bruder hat ihn und mich geschlagen und meine Mutter hat mir eingeredet wie hässlich er ist und, dass ich aufpassen muss, was ich mache, denn mein Bruder würde mich sonst umbringen. Ich hab nur gesagt "ich weiß was ich mache." An Details erinnere ich mich nicht, außer, dass es der schönste Traum war, den ich je hatte. Ich denke immernoch darüber nach. Bitte ich brauche eure Hilfe. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Ich will meine Familie nicht verlieren, aber ich will meine Gefühle für ihn nicht einfach vergessen, denn das geht glaube ich nicht so einfach. Übrigens war das jetzt der Dritte Traum indem es darum geht, zwar nicht exakt derselbe, aber immer wieder kam meine Familie hinter unsere Liebe und ich wurde gewarnt und bedroht. Danke für eure Hilfe und danke auch an diejenigen die sich die Zeit nehmen mir zu helfen und das durchgelesen haben.

Antwort
von SunjayTv, 22

Man darf Träume nicht so sehr ernst nehmen weil wenn wir etwas träumen sagt unser Unterbewusstsein uns Sachen worüber wir unbewusst nachdenken. Es zeigt uns nur noch etwas stärker was wie eigentlich wollen. Und der Negative Teil in deinem Traum zeigt wovor du eigentlich angst hast. Denke mal darüber nach ob das wirklich deine Angst ist und ob du das wirklich deiner Familie zumuten würdest. Wenn du dir nicht sicher bist rede mit einem (schul) Sozialarbeiter, einem Vertrauenslehrer oder einer Person die davon Ahnung hat darüber. Es ist wichtig das du nichts falsches zu deinen Eltern sagst über deren Religion usw. Aber wenn du meinen Rat befolgst und du mit einer erfahrenen Person darüber redest dann sage ihr auch gleich damit du der Religion nicht Angehörig bist und du das auch nicht möchtest denn sie können dich nicht dazu zwingen. Wenn du in Deutschland Lebst bist du auch nicht dazu verpflichtet dieser Religion nachzukommen weil es in Deutschland eine Meinungsfreiheit gibt . 

LG: wenn du noch fragen hast dann kannst du dich an mich gerne wenden ;) 

Antwort
von Schoklat, 25

Das klingt sehr traurig alles.. ich würde an deiner stelle mal mit deinen eltern reden, oder vielleicht eher mit deiner mama..
ich weiß nicht wie dein verhältnis zu ihr ist aber vielleicht schilderst du ihr deinen traum einfach mal. Du musst ja nicht sagen, dass es der junge ist den du magst sondern irgendeiner..
viel viel glück !!

Antwort
von Jensnwnwnw, 33

Wenn es um Liebe geht sollte man die Religion vergessen, egal ob du Muslim bist, niemand kann dir sagen in wen du dich verlieben sollst. Wird zwar schwer den Eltern sowas beizubringen, aber da muss man durch. P.s ich bin auch noch dabei es meiner Familie zu erklären, wir haben das gleiche Problem aber easy going sister 😂

Kommentar von samiahuck ,

Wünsch dir viel Glück dabei!

Kommentar von Jensnwnwnw ,

Oh süß danke dir 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community