Frage von foreverAlyB, 80

Was könnte mein Lehrer wollen?

Hi! Also bei uns sind am Freitag Elterngespräche. Heute kahm mein Spanischlehrer zu mir und hat mir ein Kärtchen geben weil er mit meinen Eltern sprechen will. Nun mache ich mir die ganze Zeit gedanken "Warum?" Er hat am Anfang vom Jahr gesagt wenn man im Halbjahreszeugnis schlechter is wie 3 bringt es nix. Ich hatte ne 3+ also eig völlig in ordnung. Die Note lag auch an meiner mündlichen note da ich in den Arbeiten beidesmal ne 2-3 hatte. Dazu muss ich sagen dass ich in den voc-Tests nicht so gut war (2 mal ne 3 und im letzten ne 5+ weil ich den Termin iwi verpennt hatte und vollkommen unvorbereitet war. Hab die vokabeln aber nachgelernt) Außer mir haben nur noch ein Junge (hatte im halbjahr ne 4-5) und ein Mächen (hatte ne 4 im halbjahr) ne Karte bekommen. Nun frage ich mich die ganze Zeit wieso? Ich habe nichts falsch gemacht und mache nichts anders als in allen anderen Fächern. Liegt es an den Vokabeltests? Aber dann hätte er mir doch au sagen können dass ich mich da ein bisschen mehr anstrengen müsste??? Ich bin einfach am verzweifeln und habe einfach wahnsinnig angst. Ich habe sehr strenge eltern und aie sind mit meinen Noten nicht sehr zufrieden... denken sogar darüer nach mich ins internat zu stecken... von der 5+ habe ich ihnen auch nichts erzählt da ich weiß dass das nicht gut für mich ausgegangen wäre (vllt hätten sie ich gleich im Internat angemeldet). Ich bin so verwirrt. Kann mir jemand helfen? An was könnte es liegen und wie kann ich mich beruhigen? :)

Antwort
von Manuelajosefa, 28

Hallo,

das klingt schon sehr gestresst, was du da schreibst. Frag doch deinen Lehrer morgen einfach, warum er dir das Kärtchen gegeben hat.

Aus der Ferne ist das schwer zu sagen, warum er deine Eltern sprechen will. Wenn du Vertrauen zu deinem Lehrer hast (oder zu einem anderen Lehrer an der Schule), kannst du mit ihm auch darüber sprechen, dass du zuhause so viel Druck hast.

Deine Noten sind jedenfalls in Ordnung (ein Ausrutscher kann immer mal sein). Und Eltern sprechen schon mal vom Internat, aber sie machen das nicht gleich, vielleicht wollen sie damit auch den Druck erhöhen.

Trotzdem finde ich, du solltest mal in Ruhe mit deinen Eltern sprechen und ihnen sagen, wie du dich fühlst. Und wenn du das alleine nicht schaffst, nimm eine Vertrauensperson mit (Geschwister, Tante, Oma oder so).

Ich wünsch dir, dass alles gut für dich wird!

Kommentar von foreverAlyB ,

dankeschön ❤

Expertenantwort
von mambero, Community-Experte für spanisch, 17

Ist er Spanier? Die sind sehr kommunikativ. Dort gehört es normal zum Schuljahr dazu, dass die Eltern 2-3x mit dem Lehrer reden. Das ist nicht unbedingt negativ. Manchmal wollen sie nur sagen, dass der Schüler eben sehr kreativ ist und ob das die Eltern auch mitbekommen usw.

Wenn er kein Spanier ist, dann fang schonmal an zu zittern hehehehe

Antwort
von TurunAmbartanen, 19

du kannst ihn ja einfach mal fragen. wir dir sicher ganz freundlich antworten :)

ich hab auch mal nen zettel bekommen wegen "vorrückgefärdet". weis zwar nicht was bei dir draufsteht, aber ich hatte ne 4 und ne 5 im zeugnis. wenn man zwei 5en oder eine 6 hat, kommt man ohne extra test nicht in die nächste klasse. so wie du deine situation schilderst wirst du wahrscheinlich nihct durchfallen. nächstes jahr einfach etwas mehr anstrengen! ich hab den zettel vom klassleiter zusammen mit dem zeugnis bekommen. wenn also dein lehrer auch dein klassleiter ist könnts daran liegen.

Kommentar von foreverAlyB ,

ne er is nur mein spanischlehrer. hab eig au nur angst wegen meinen eltern weil ich bin ja nicht so schlecht finde ich zumindest

Antwort
von SechsterAccount, 24

Lehrer sind nicht immer dumm. Villt. Merkt sie dir den enormen Druck deiner Eltern an. Oder will allgemein mal herausfinden aus was für einem Elternhaus man stammt. Geht aber eig. Fast immer noch besser für ein aus als kein Gespräch. Allerdings wird sie deine Eltern auf die 5+ sicherlich ansprechen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community