Frage von tim19990, 80

Was könnte man tun wenn man eine Frau sieht die gerade von einer Gruppe Menschen angegriffen oder belästigt wird?

Ich habe mir überlegt in so einer Situation ein Messer zu ziehen. Vielleicht würde es abschrecken denn eine andere Möglichkeit sehe ich nicht. Mit Pfefferspray schadet man das Opfer und die Täter werden noch agressiver. Passanten rufen würde nichts bringen da diese selber Angst haben vor so einer großen Gruppe. Polizei rufen klar aber bis die da sind liegt das Opfer schon am Boden und die Täter sind geflüchtet. Ich hoffe das die Frage nicht gelöscht wird wegen Rassismus. Ist ja immer so. Ich will keinen beschuldigen oder angreifen sondern wissen was man in so einer Situation machen könnte.

Antwort
von Paguangare, 18

Sofort die Polizei zu rufen ist die erste und richtige Reaktion. Dabei den genauen Tatort nennen.

Danach gibt es zwei Optionen:

1) Du kannst die Situation unauffällig weiterbeobachten, ohne dich selbst zu gefährden. Du prägst dir das Aussehen der Täter und die Taten ein, um als Zeuge dienen zu können. Evtl. könntest du Videoaufnahmen mit deinem Handy machen.

2) Du schreitest vor Eintreffen der Polizei in irgendeiner Weise ein:

- Lautes Schreien und Rufen: "Ich habe die Polizei gerufen! Die kommt gleich! Hört sofort auf!"

- Tatsächlich Passanten organisieren und in einer Gruppe gegen die Straftäter Nothilfe leisten, aber möglichst erst einmal gewaltlos oder gewaltarm.

- Gegen die Straftäter argumentieren: Schämt ihr euch nicht in einer großen Gruppe eine einzelne Frau anzugreifen? Gott will nicht, dass ihr das tut. Er wird euch strafen.

- Versuche, irgendwie die Gruppe auseinanderzudividieren. Wenn jemand nur dabei steht, sag zu ihm: Du bist doch bestimmt nicht so einer, und bist auch nicht damit einverstanden was deine Freunde tun. Sag doch was, damit sie vernünftig werden.

- Geh hin und sag: Halt, das ist meine Frau! Umarme sie und schütze sie vor der Meute. Hoffe, dass die Frau dieses Theater mitmacht.

Was davon am besten ist, weiß man niemals vorher so genau. Dafür bedarf es Mut und Intuition.

Ein Messer zu ziehen ist meiner Meinung nach die schlechteste Variante.

Wenn Waffengewalt sinnvoll sein soll, dann müssste es schon die Drohung mit einer Schusswaffe sein, und du müsstest sehr geschult sein (z.B. Polizist in Zivil, Soldat).

Antwort
von implying, 41

"passanten rufen würde nichts bringen"

wenn du nur einen rufst nicht, aber wenn es schon 3, 4 leute sind und ihr zusammen geschlossen auftretet bringt das auf jedenfall was. man muss die leute gezielt ansprechen, nicht einfach nur "hilfe" rufen. hingehn und "hey du da mit der mütze, hilf uns!"

als allererstes sollte man aber IMMER die polizei rufen. egal ob unfall oder straftat, zu allererst telefonieren, dann erst eingreifen, wenn es die umstände erlauben. niemand muss sich selbst in gefahr bringen. das wichtigste ist, dass man hilfe ruft. telefonisch, oder eben zusätzlich bei passanten.

außerdem so viel wie möglich details der täter einprägen und merken. schuhe, klamotten, sprache usw...

und wenn täter flüchten ist das immernoch besser als dass sie auch auf dich als helfer losgehen. wer weiß was die für waffen dabei haben könnten.

Kommentar von tim19990 ,

Ist das nicht unterlassene Hilfeleistung wenn man nichts tut?

Kommentar von implying ,

du tust ja nicht nichts, wenn du die polizei rufst

Kommentar von premme ,

Doch, du rufst doch die Pol.

Somit hilfst du, und unterläßt nicht.

Gruß

Kommentar von DrBraune ,

stimmt

Antwort
von Suboptimierer, 48

Es kommt auf die Situation an. Wenn sie von vielen Menschen bedrängt wird, würde ich mich umschauen, ob noch andere Menschen da sind und versuchen, ihre Aufmerksamkeit auf das Geschehen zu lenken.

Kommentar von tim19990 ,

Ich hoffe das ich nie in so einer Situation hinein gerate. 

Kommentar von Suboptimierer ,

Wer hofft das schon?

Antwort
von AOMkayyy, 39

Also wegen Rassismus, ich sehe an sich in der Frage kein Rassismus, aber das auf Flüchtlinge beziehen wäre dumm, mal aus persönlicher Erfahrung können die ziemlich freundlich und intelligent sein, trotz teilweise schwerer Vergangenheit. Aber jetzt zur eigentlichen Frage. Falls eine größere Gruppe am "Werk" ist, dann denke ich, kannst du kaum etwas dagegen tun, egal ob Messer, Pfefferspray oder ähnlichem. Der Anruf bei der Polizei ist in den meisten fällen das einzig richtige, wenn es die Situation zulässt kannst du natürlich mit Freunden oder ähnlichem dazwischen gehen, ist halt immer Situationsabhängig.

Kommentar von tim19990 ,

Ich habe keine Personen oder Gruppen genannt und schon gar nicht Flüchtlinge. Wie man auf das Thema kommt verstehe ich nicht. Täter können alle Menschen sein egal welcher Herkunft.

Kommentar von AOMkayyy ,

Das habe ich dir auch keineswegs vorgeworfen, aber weil du in deiner Frage explizit das Thema Rassismus anspricht wollte ich darauf noch eingehen ;)

Antwort
von FelixFoxx, 32

Die Polizei rufen, Hilfe anderer suchen und eingreifen, solange man nicht sein Leben und seine Gesundheit gefährdet.

Antwort
von Novos, 16

Was willst Du mit einem Messer erreichen? Dass sie sich auf Dich stürzten und Dich mit Deinem eigenen Messer verletzen? Du kannst verbal die anderen Leute darauf aufmerksam machen und möglicher Weise auch Bilder machen, wenn Du die Polizei gerufen hast.

Kommentar von tim19990 ,

Ich dachte das ich die mit einem Messer vertreiben kann aber wenn das so ist dann weiß ich nicht weiter.

Antwort
von Lumpazi77, 17

Das mit dem Messer lass mal lieber sein !

Wenn Du keine anderen Passanten zur Mithilfe bewegen kannst, bleibt nur der dringende Ruf nach der Polizei.

Antwort
von Mignon2, 26

Kriminelle und gewaltbereite Menschen gibt es in allen Nationalitäten. Mit Flüchtlingen hat das Thema gar nichts zu tun.

Ich finde es toll, dass du dir Gedanken über das Thema machst.

Aber: Du solltest gar kein Messer bei dir haben! Es ist nicht gut, wenn sich die Menschen jetzt bewaffnen. Dafür gibt es auch keinen Anlass.

Ein Messer in so einer Situation zu ziehen, ist völlig falsch. Die Situation würde eskalieren und es würde wahrscheinlich zu mehr oder weniger schweren Körperverletzungen auf allen Seiten kommen. Viele Straftäter sind leider bewaffnet. Wenn die Täter zum Beispiel auch ein Messer ziehen, haben sie die Übermacht und du würdest definitiv im Krankenhaus landen. Möglicherweise würdest du noch eine Anklage wegen Körperverletzung bekommen.

Rufe doch mal die Polizei an und frage nach, was sie für solche Situationen empfiehlt.

Kommentar von tim19990 ,

Schon wieder jemand der Flüchtlinge ins Thema bringt. Ich habe absolut keine Gruppen genannt und erst recht keine Flüchtlinge. 

Kommentar von Mignon2 ,

Stimmt! Aber du hast in deiner Frage Rassismus erwähnt. Deshalb mußte darauf eingegangen werden.

Kommentar von tim19990 ,

Das habe ich reingeschrieben weil es Menschen gibt die das falsch interpretieren könnten, deshalb habe ich mich abgesichert.

Kommentar von premme ,

Hinweis: immer den Text richtig lesen.

Gruß

Antwort
von alphonso, 10

das mit dem Messer ist wirklich Schwachsinn. Stell dir vor, du ziehst deins und jeder der 3 Angreifer zieht auch eins. Dann guckst du blöd!

Kommentar von tim19990 ,

stimmt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten