was könnte man sich tätowieren lassen wenn man ein nachdenklicher und philosophischer mensch ist?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Vielleicht einen Pfeil
Pfeile stehen dafür Nach vorne zu blicken doch erst müssen sie vom Bogen nach hinten gespannt werden
es gibt zeiten im Leben die einen zurück ziehen aber durch diese spannung gehts auch wieder nach vorne😂✌

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn wir bedenken, daß wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wärs mit dem griechischen Buchstaben Phi? ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry, ein "nachdenklich philosophischer" Mensch lässt sich nichts tätowieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Knopperz
23.12.2015, 17:02

Philosophie und Tattoos müssen sich nicht gegenseitig ausschliessen.

Und am Rande bemerkt, es ist in der modernen neuen Welt in der wir leben mittlerweile mehr die Regel als die Ausnahme ;)

0
Kommentar von Eselspur
23.12.2015, 18:20

freue mich zu lesen, dass es die Wahrnehmung gibt, dass "in der modernen neuen Welt, in der wir leben" "nachdenkliche philosophische" Typen mittlerweile ďie Regel geworden sind. Diese Entwicklung habe ich bis jetzt noch nicht so entdecken können. :-D

0

Sorry, deine Frage ist ein Widerspruch in sich. Wenn du lange genug nachdenkst, dann wirst du definitiv genau das was 1:1 zu dir passt, finden. Ich hab das Gefühl, dass du dir nur was philosophisches stechen lassen möchtest um nachdenklicher und philosophischer zu wirken. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Leute ihren Körper schon bemalen müssen, warum dann nicht mit Henna oder ähnlichem? Wenn's nicht mehr gefällt ist es schon wieder abgewaschen... So müsste man zum Laser greifen, es bleiben hässliche Narben wenn es unprofessionell gemacht wurde, einige Farben bekommt man gar nicht mehr weg und die Tättowierfarbe ist gesundheitlich bedenklich und krebserregend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein kumpel hat faith stehen in einer schönen schrift und drüber ganz viele vögel also kleine die wegfliegen👌

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mich an deiner Stelle nicht tätowieren lassen, da dies meiner Meinung nach nicht nur unästhetisch ist, sondern auch nicht für einen "nachdenklich-philosophischen" Menschen spricht.

Wer es nötig hat, eine wie auch immer geartete Botschaft mehr oder weniger sichtbar durch die Welt zu tragen, scheint doch sehr in Äußerlichkeiten verhaftet zu sein und keineswegs so "vergeistigt" wie er vielleicht behauptet.

Außerdem finde ich nackte Haut deutlich vielsagender und tiefsinniger, als es irgendein markiger Tattoo-Spruch jemals sein könnte - denn "Leere" ist vielleicht das größte philosophische Konzept überhaupt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Loeffelqualle
22.12.2015, 16:54

ich tätowiere mich aber weil es mir gefällt^^ und nicht für dich

0
Kommentar von schokocrossie91
22.12.2015, 17:32

Das finde ich jetzt doch sehr kleinkariert. Die meisten lassen sich für sich tätowieren, nicht für irgendwen.

0
Kommentar von schokocrossie91
22.12.2015, 20:42

Wenn es eine persönliche Bedeutung hat, kann es gar nicht oberflächlich sein.

0

ein Fragezeichen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Knopperz
23.12.2015, 17:15

Clever :-)

(und das mein ich ernst hehe)

0

"Für immer" ist eine lange Zeit...
von dir (+Tattoos) hingegen ist in spätestens 100 Jahren nur noch Staub übrig ;)

Wärst du nachdenklich und philosophisch, dann könntest du dich vor Ideen kaum retten. Es gibt unzählige Philosophen die extrem schlaue Sachen gesagt haben in der Vergangenheit, anfgefangen bei Sokrates, Buddha, Konfuzius etc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

E=mc²

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?