Frage von krombi1994, 25

Was könnte ich nur haben? was mir so den Alltag und Nerven raubt seit monaten?

Hallo immer wenn ich aufwache ist mir extrem komisch. Mir ist die ganze zeit schwindelig und benommen. Sobald ich mich aufs Fahrrad setze um zur Arbeit zu fahren gehts erst richtig los. Druck im Kopf , Sehstörungen, Lichtempfindlichkeit extreme Benommenheit , schmertzen und druck im Kiefer. Wenn ich vom Fahrrad absteige torkel ich vor schwindel und benommenheit. Das hält denn bis abends an und abends ist alles komplett weg. Großes Blutbild und Mrt hab ich hinter mir vlt weiß jemand was das sein kann? Sehr vielen dank.

Antwort
von bumbettyboo, 15

Hast du mal deine Wirbelsäule untersuchen lassen?

Kommentar von krombi1994 ,

nein :/

Kommentar von bumbettyboo ,

dann mach das mal. Ich hatte damals Job bedingt massive Probleme mit der hws und auch solche Beschwerden. Zum Glück kam mein Arzt von allein drauf das es daher kam. hab es zwar ab und zu immernoch mit Schwindel sehproblemen und Kieferschmerzen aber nicht mehr so arg. Wenn dein Hausarzt nicht voran kommt, geh zum orthopäden oder chiropraktiker.

Kommentar von krombi1994 ,

danke werde ich machen da ich wirklich das gefühl hab es kommt von derchws ich hab da immer so ein komisches gefühl kostet ein chiropraktiker was ?

Kommentar von bumbettyboo ,

Also ich war beim.orthopäden der ne Zusatzausbildung zum.chiro hat und ich hab fürs einrenken nichts bezahlt. ostheopathen bezahlst du selber und falls man dich zum physio schickt, musst du zu zahlen (ich glaube ich hab damals 10 oder 20 zahlen müssen pro Behandlung)

Antwort
von vanillakusss, 18

Ja, wenn die Ärzte es nicht wissen..... Wann hat das angefangen, hat es einen Auslöser dafür gegeben? Eine Virusinfektion, eine Erkältung, irgendwelche Belastungen denen du ausgesetzt warst?

Kommentar von krombi1994 ,

weiß nicht aufeinmal hatte vor monaten mal flimmern vor den augen das kan nach und nach

Kommentar von vanillakusss ,

Denk mal richtig darüber nach, es gibt einen Auslöser. Wenn nichts mehr geht, kannst du einen Umweltarzt aufsuchen, vielleicht bringt dich das weiter.

Gute Besserung.

Antwort
von seifreundlich2, 13

Was du hast, können wir nur erraten, selbst wenn Ärzte unter uns wären. Lass das unbedingt umgehend von deinem Hausarzt abchecken. Nicht warten, diese Symptome sind sehr ernst zu nehmen!

Wenn der Hausarzt nichts feststellt, dann begib dich in die Notaufnahme.

Kommentar von krombi1994 ,

bin mal hingegangen aber die haben nichts gemacht da ich das schon länger hab sagten denn es sei psychisch aber das war glaub ich nur dahin gesagt

Kommentar von krombi1994 ,

lauf damit achon über 1 jahr rum das gute das es abends weg ist aber war nur ab und zu beim arzt da ich denke die machen eh nichts und in die klappse will ich deswegen auch nicht

Kommentar von seifreundlich2 ,

Umso beunruhigender, dass du diese Symptome schon über ein Jahr lang mit dir rumtragen musst. Geh zu einem fachkundigen Arzt in einem Krankenhaus. Frag nach und lass das abchecken und dich nicht abwimmeln.

Es ist offensichtlich, dass da nicht Nichts ist. Das ist etwas ernst zu nehmendes.

Kommentar von krombi1994 ,

werd ich mal machen aber man kommt leider nicht einfach so ins krankenhaus :/

Kommentar von seifreundlich2 ,

Notaufnahme geht immer.

Kommentar von krombi1994 ,

hm kanns nochmal probieren aber wahrscheinlich schomicken die mich wie damals wieder weg da es kein notfall wöre sagten sie danals

Kommentar von seifreundlich2 ,

Ja, gut, das ist wirklich kein Notfall. Dann geh zur Rezeption des Krankenhauses und schildere die Situation, das heisst, dass dir die bisherigen Ärzte nicht helfen konnten und es dich weiterhin belastet, und frag, an wen du dich mit diesen Symptomen am besten wenden kannst.

Die können dich schlecht einfach wegschicken.

Kommentar von krombi1994 ,

oder ich aoinn einfach rum und sag das kam aufeinmal

Kommentar von seifreundlich2 ,

Oder so ^^

Kommentar von krombi1994 ,

spinn

Kommentar von krombi1994 ,

ja werd ich mal machen danke, was schlimmes werd es wohl nicht sein sonst wär ich jezt wohl nichmehr da aber ziemlich belastend besonders auf Arbeit. ma gucken muss aufjedenfall behandet werden das komische ist nur das es immer abends weg ist und nach dem.schlafen gehen wieder da

Kommentar von seifreundlich2 ,

Nur, weil du noch nicht gestorben bist, heisst das nicht, dass das nichts Schlimmes ist. Krebs macht sich meistens erst nach ein paar Jahren bemerkbar, manchmal zu spät, um ihn erfolgreich zu bekämpfen.

Darum nicht mal machen, sondern unverzüglich.

Kommentar von krombi1994 ,

ja aber krebs denke ich mal nicht Mrt wegen tumor wurde auch gemacht im vom Kopf. Krebs wird in der regel erst ab 35 getestet bin auch erst 21. wenn ich frpher testen will kostet das einiges an geld.

Kommentar von seifreundlich2 ,

Krebs war jetzt nur ein Beispiel. Deine Symptome weisen eher auf einen Tumor hin, und so einer ist nicht witziger. Wenn es ein bösartiger wäre, blieben dir noch ein paar Wöchlein bis Mönatchen, und dann ist fertig. Willst du das wirklich riskieren? Willst du dein Geld deiner Gesundheit vorziehen? Was willst du mit deinem Geld anfangen, wenn du erst einmal im Sterbebett liegst?

Kommentar von krombi1994 ,

ich habe ja bereits ein MRT von kopf mit dKomtrastmittel hinter mir, da wurde kein Tumor entdeckt, zudem war ich erst im Krankenhaus da ich am fuß operiert wurde denke da wär auch vorher einiges aufgefallen. Ct hatte ich auch , urin wurde überprüft blut etc

Kommentar von seifreundlich2 ,

Das ist übel, wenn nach alledem nichts erkannt wurde. Schlimm, wenn man nicht weiss, was man hat, man aber weiss, dass etwas nicht in Ordnung sein kann.

Jetzt bin ich ratlos und sprachlos. Mein Beileid, ich hoff sehr für dich, dass du eines Tages wieder wie früher auch ohne diese Symptome aufstehen kannst. Viel Kraft & alles Gute =)

Kommentar von krombi1994 ,

ja genau das ist ja das blöde, ich weiß nicht was es ist ich kann nur selber ca ahnen und zum arzt renn und wenn der nicht weiter weiß muss ich wieder gucken ^^ naja werde meine hws mal durchecjen lassen und zum zahnarzr und denn weiß ich keinen rat mehr

Kommentar von seifreundlich2 ,

Ich weiss nicht, ob da der Zahnarzt gross helfen kann. Ein Besuch kann zumindest nicht schaden.

Kommentar von krombi1994 ,

ja weil ich dachte das ich im schlaf vlt die zähne sehr stark zusammen presse

Kommentar von seifreundlich2 ,

Ja, aber wie lässt sich das mit Sehstörungen und einer übertriebenen Lichtempfindlichkeit in Verbindung setzen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten