Was könnte ich haben-Übelkeit, Bauchkrämpfe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vielleicht liegt es am Essen, weil deine Gastfamilie anders kocht, als du es dir gewohnt bist. Hast du auch Blähungen (dicker Bauch, ohne etwas gegessen zu haben)? Ich würde dir empfehlen, Melissentee zu trinken. Der ist krampflösend und entblähend. Zudem rate ich dir, nicht sehr fettiges Essen zu essen, sondern eher etwas Leichteres, dass deinen Bauch nicht zusätzlich belastet. Wenn es nicht besser wird, würde ich dann aber trotzdem nochmals zum Arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also zusammengefasst, du leidest unter Übelkeit und Bauchkämpfen?

Durchfall hast du keinen, auch nicht mit dem Abführmittel?

Wie viele Tage hast du das denn nun schon?

Kannst du beschreiben wo dir Schmerzen exakt sind  und welche Art Schmerz?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von puenktchen9999
20.11.2015, 17:03

Also die Beschwerden habe ich jetzt seit einer Woche, die Abführmittel nehme ich seit fünf Tagen. Nein, Durchfall habe ich nicht und übergeben muss ich mich auch nicht, mir ist nur übel. Die Schmerzen sind, würde ich sagen, in der Bauchmitte. Eigentlich habe ich die ganze Zeit eine Art dumpfen Schmerz und gelegentlich Krämpfe. Außerdem rumort mein Bauch ziemlich, keine Ahnung ob das damit zu tun hat.

0

Was möchtest Du wissen?