Frage von BrowniiTeyx3, 42

was könnte ich haben, oder machen?

Hallo,

ich höre ziemlich dumpf ( evtl. druck auf den Ohren) und fühle mich beim laufen und reden auch nicht ganz auf der höhe :D Imir war gestern schon etwas schwindlig, schlecht, ich hatte kopfschmerzen und konnte schlecht hören (das schlecht hören kann ein anzeichen für schnupfen sein, oder?) Ich war aber vorgestern auch in der sonne, dachte es wäre ein sonnenstich kann mir da jemand weiter helfen, oder hattest du das vllt. auch schon mal???

Antwort
von Negreira, 5

Da Du ja schon mehrfach gefragt hast (soweit ich das im Gedächtnis habe), kannst Du Dir jetzt sicher die beste Antwort aussuchen.

Alles, was Du schilderst, klingt nach einem ganz normalen Infekt, Sommergrippe würde ich mal tippen. Wenn die Beschwerden in der nächsten Woche schlimmer werden oder nicht mehr aushaltbar sein sollten, ist der Arzt sicher die erste Anlaufstelle. Aber die meisten Mütter kennen sich gut aus, denn auch sie haben das schon mal gehabt. Warte doch erst mal ab.

Antwort
von Honigfarn, 22

Hey :)

Wir können hier nur Vermutungen anstellen, was das angeht, weil wir dir nur eine Ferndiagnose geben können.

Fahr einfach mal zum nächsten Arzt und frag da nach, was es
sein könnte, und was du dagegen tun kannst.

Gute Besserung!^^

Honigfarn ;)

Antwort
von Alsterstern, 13

Warst Du mal beim Ohrenarzt und hast die Ohren mal durchspülen lassen? 

Kommentar von BrowniiTeyx3 ,

Die Ohren sind ja nicht das einzige Problem.

Kommentar von Alsterstern ,

Ich weiß, es bringt aber nichts, hier täglich mehrmals zu fragen.

Schwindel kann viele verschiedene Ursachen haben. Es 'kann' an den Ohren liegen. Es kann sogar am Wetter liegen, oder es kann daran liegen, dass Du vielleicht zu wenig trinkst, Dich zu wenig bewegst, im Wachstum bist. Man könnte auch mal eine Blutuntersuchung machen lassen, die Funktion der Schulddrüse abklären, Zuckerspiel messen....fängt man nicht an das abzuklären und fragt hier nur, wird es sicher nicht von alleine wieder besser.   

Antwort
von putzfee1, 2

Statt hier immer wieder zu fragen, geh endlich zum Arzt! Nur der kann feststellen, was dir fehlt. Spekulationen und Vermutungen helfen dir nicht weiter!

Antwort
von DeniiisFB, 19

Ich denke bei vielen ist es der Wetterumschwung..

Typisch Deutschland.

Es ist Sommerzeit und regnet meistens 😄

Wenn es ein Sonnenstich wäre musst du viel trinken.Ich glaube aber nicht das es das ist.

Wenn es nicht besser wird dann ab zum Arzt.

Ich hatte gestern zum beispiel Kopfschmerzen und Nackenschmerzen wegen dem mist wetter 😔

Kommentar von BrowniiTeyx3 ,

Ja hat meine Mutter auch schon vermutet . Aber es ist ja nun schon 2 Tage her, mit den Wetterumschwung ... Ich habe vergessen zu schreiben, dass ich vorgestern noch halsschmerzen hatte, und es beim schlucken weh tat, dann waren wir noch im kalten wasser und so ... :D

Kommentar von DeniiisFB ,

Glaub mir,so schnell verschwindet ein Problem beim Wetterumschwung nicht.

Erst recht nicht wenn das Wetter so weiter läuft.

Bei einem Sonnenstich glaube ich müsstest du mehr Beschwerden haben.

Vielleicht wirst du auch Krank ? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten