Frage von Erdbeerchen33,

Was könnte ich diese Woche alles kochen?

Es kann ruhig etwas anspuchsvoller sein,bin eine geübte Hausfrau ;) egal ob deutsche,italienische,französische,griechische Küche,ich bin bereit und offen für eure Voschläge,es wird in unserer kleinen Familie so gut wie alles gegessen :) aber bitte eine Fertiggerichte!!

Antwort von Kastenfrosch93,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Kannst du mich bitte adoptieren? :D

Antwort von Praline,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Rinderroulade, tolle Sauce dazu und Kartoffeln oder Spätzle,

Gebratenen oder Gedünsteten Lachs (Lachsfilet),

Bouletten, Mischgemüse, Salzkartoffeln,

Gebratene Ente, Rotkohl und Klöße,

Karpfen blau!

Schweinefilets mit Mischgemüse und Kartoffeln,

Kartoffelpuffer mit Speck und Apfelmus,

Rehbraten mit Rotkohl, Klöße oder Kartoffeln

Linsen (nicht aus der Büchse),

Schnitzel, Mischgemüse und Kartoffeln und

Bauernfrühstück! Aber wie Kaiser Wilhelm es diniert hat !

Kommentar von Kurushiyama,

Vom Karpfen und dem Bauernfrühstück hätte ich gerne das Rezept.

Antwort von Asienseminare,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ach Erdbeerchen, du kannst diese Woche sehr viel kochen, denn Kochbücher und Internet-Rezepütsammlungen bieten mehr, als du in dieser Woche kochen kannst.

Antwort von WHITEYETI,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hallo, ich schätze mal, so was gab´s bei euch noch nie: http://de.wikipedia.org/wiki/Maultaschen

Gruß

Antwort von momolo13,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

vollwertreis, gemischtes gemüse aus dem steamer, joghurt mit koriander als kleine beisauce, geröstete nüsse obendrauf. würzen nach belieben. ist gesund und schmeckt lecker.

Antwort von Wounderfu,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Tschebureki(sehr lecker ,russisch) , ratatouille(französisch), pelemeni(russisch), quiche(französisch) ,paella(spanisch),wokgemüse(chinesisch),sushi(japanisch)

Antwort von Bille2000,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Es gibt unzählig viele Seiten im Netz mit Kochrezepten.

Antwort von WeVau,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Antwort von abibremer,

du hast ein k vergessen. ich würde mir folgende gerichte wünschen:1.) königsberger klopse mit roter betesalat und salzkartoffeln 2.)nach J.M. simmel (es muß nicht immer kaviar sein) das rezept "der zerbrochene zander" -das ist ein leckerer fischauflauf mit einer cremigen weißweinsauce dazu kartoffeln.

Antwort von minkerl58,

Schnitzel mit Kartoffelsalat,Leberkäs mit Ei und Bratkartoffeln,Schweinebraten mit Knödeln,Spaghetti Bolognese,Lendchen in Pfefferrahm,Hackbraten mitPürree.L.G.

Antwort von coeleste,

spaghetti mit gemüse

pfannkuchen

vegetarische lasagne

pizza

Antwort von thebasile3146,

Kräftige Hühnersuppe ist bei dem kalten Wetter angesagt.Etwas /scharfes/ tut auch gut. Da du eine geübte Köchin bist, hast du sicher die Rezepte, sonst helfe ich dir.

Antwort von Interessierter7,

Spaghetti, Schnitzel, Gemüseauflauf, Pizza, Hackbraten, Lasagne

Antwort von abbyfitch,

kartoffeln und grüne soße :D

Antwort von Saemmie,

Ich habe letzte Woche ein Rezept aus einer Zeitschrift nachgekocht, das war sehr lecker: Vielleicht magst du das auch nach kochen. (Rezept für 4 Personen)

1/2 Teelöffel Butter 1 kleine Zwiebel feingehackt 600 gr. Wirsingkohl in breite Streifen schneiden 2 Esslöffel Honig, 2 Esslöffel mittelscharfen Senf kurz in die Mikrowelle stellen und verrühren 3 dl Wasser 1/4 Teelöffel Salz, wenig Pfeffer, ganz wenig Kümmel dazugeben Pro Person eine etwas dickere, magere Scheibe Speck Kartoffeln Menge je nachdem wieviel Personen ihr seid

Butter in Topf erhitzen, Zwiebel darin andünsten, Wirsing mit rein kurz andünsten, Wasser dazugeben, Honigsenfmischung dazugeben. Speck oben drauf legen. Bei mittlerer Hitze ca. 40-45 Minuten kochen. Kartoffeln getrennt kochen.

Wenn du einen Dampfkochtopf hast, kannst du es auch darin kochen, Kochzeit verkürzt sich dann natürlich. Also uns hat das sehr gut geschmeckt.

Antwort von YazzyHeel,

Okay ein paar Vorschläge mit Vegetarisch und Fleisch :

Fleisch : Also du könntest ja einen Bauerntopf machen . Du brauchst nur das Pulver das Fleisch : Hackfleisch , Kartoffeln und etwas Kraut . Ist sehr lecker . Was du noch mit Hackfleisch machen kannst ist Bolognese .

Vegetarisch : Salat ! Es gibt viele Varianten ... Du kannst für eine Salat xpress auch einen Zitronenspritzer geben ;)

Das waren dur wenige Varianten ... Du kannst ja auch die Suppe Borscht nehmen . Kommt aus der Russischen Küche .

Antwort von Enki40,

Hallo Erdbeerchen, ich koche auch sehr gerne. Ich würde immer der Jahreszeit entsprechend kochen. Das heißt Kohl und Kartoffeln können bevorzugt werden. Wirsingkohl hat einen sehr hohen Vitamin C Gehalt, der auch beim andünsten nicht verloren geht. Genauso ist es bei der Kartoffel, die außerdem eine Kaliumbombe ist. Hier ein paar Tipps:

Hackfleisch und Kohl in Blätterteig einrollen. Als guter Köchin brauche ich Dir die Würzen ja nicht nennen. Dabei kann es Wirsing-, genauso wie Weißkohl sein. Mit Milch überstreichen mit Ackersalat servieren. Mmmmh

Biokartoffeln waschen und in der Mitte aufschneiden. Mit Olivenöl bestreichen evtl. etwas gehackten Kümmel (Schwarzkümmel) darüberstreuen und im Backofen backen. Mit einem schönen Zazickisalat servieren.

Wir haben ab morgen abnehmenden Mond, der dazu noch in die Jungfrau geht. Eine gute Zeit etwas für die Entgiftung zu tun. Hier ein Rezept: 5 mittlere Karotten, 3 mittlere Selleriestiele, 3 große Zwiebeln gehackt, alternativ 3 mittlere Stangen Lauch. 1 bis 3 große Knoblauchzehen, je feiner geschnitten umso besser der Geschmack, 1 Dose Tomaten im Saft, 1/2 Kohl, 350 gr. grüne Bohnen, 350 gr Broccoli, 3 kleine Zuccinis, 150 gr rohen Spinat, Dazu Rind oder Huhn in kleinen Stücken. Ich brate diese zuvor immer an. Dazu dann entsprechend Rind- oder Hühnerboullion und mit geriebenem Pfeffer, gehackter frischer Petersilie und z.B. Kräutern der Provence würzen.

Ich gebe meinem Essen gewöhnlich Chili dazu, Kurcuma und/oder Ingwer. Wenn ich Ingwerpulver verwende, mische ich es mit Meerrettich wegen der besseren Bioverwertung. Deshalb auch immer Chili oder Pfeffer.

Gestern gab es bei mir Alaskaseelachs (paniert mit Butter, Zitrone und Mandelscheiben verfeinert) in Dillsauce und Kurcumareis. Heute gibt es Spaghetti mit Pilz-Rahmsauce und Abends werde ich vermutlich irgend etwas Süßes Zaubern.

Und jetzt höre ich auf, denn ich habe zu viel Hunger bekommen. Guten Appetit.

Antwort von doris52,

http://derneue.orf.at/frischgekocht/12woche05.html

die wei Köche kochen so leckere Gerichte

Antwort von danny117,

Es wundert mich, dass so eine Frage gestellt wird, in Zeiten des Internets. Es gibt 1000e von Rezepten. Kuck doch mal bei eat smarter oder chefkoch rein.Dann muß hier keine(r) seine gesamte Rezeptesammlung aufschreiben.

Antwort von hieber,

gefüllte paprika, gaisburger marsch, ofenschlupfer, linsen und spätzle. wäre gern dein gast, weil du so gut kochen kannst.

Antwort von danitom,

Solche Fragen werden täglich gestellt und wurden schon entsprechend oft beantwortet. Schau doch einfach mal unter diesen Antworten nach, da findest Du wahnsinnig viele Rezepte und Tipps.

Antwort von MissMaas,

mach mal kanincheneintopf, hier ein tolles italienisches (sardisches) rezept:

tele.at/artikel/1130/sardisches-kaninchen.html

dazu passt polenta, oder auch frisches weißbrot!

der eintopf lässt sich auch gut mit geflügel zubereiten, aber mit kaninchen wird er besonders würzig und schmackhaft!


in meinen tipps findest du ein leckeres rezept für ein kartoffelcurry & eines für ein klassisches wiener saftgulyas


was deftiges wie zb quiche lorraine ist auch gut bei der kälte (du kannst natürlich auch eine spinat-käse-quiche oder oliven-tomaten-quiche oder .... machen)


ich würd mir ja wieder mal ne "berliner leber" mit äpfeln & zwiebeln wünschen :)


krautfleckerl sind auch was feines:

gutekueche.at/rezepte/2632/krautfleckerl.html


und dann vielleicht noch semmelknödel mit pilzrahmsauce oder mit (speck)linsen


oder spinatknödel:

issgesund.at/gesundkochen/rezepte/hauptspeisen/spinatknoedel.html


wenn es auch mal fisch sein darf, dann kann ich diesen saftigen lachs empfehlen - wird in der papierhülle gegart:

kuechengoetter.de/rezepte/verschiedenes/Kraeuter-Lachs-im-Pergament-1349607.html

dazu passt eine salsa verde ganz ausgezeichnet:

2-3 Sardellenfilets, 1-2 Knoblauchzehen, 1 Zwiebel, 2 EL Kapern, 2 Bund glatte Petersilie, 6 EL Gemüsebrühe, 3 EL Semmelbrösel, 2 EL Weißweinessig, 8 EL Olivenöl, Pfeffer, Salz

Schritt 1 Sardellenfilets abspülen, trockentupfen. Knoblauch und Zwiebel schälen, mit Kapern und Sardellen sehr fein hacken.

Schritt 2 Petersilie waschen, abtrocknen und die Blätter abzupfen. Mit der Brühe fein pürieren. Brösel, Essig und Sardellen-Zwiebel-Mix untermixen. Nach und nach 8 EL Öl einfließen lassen. Mit Pfeffer und wenig Salz abschmecken. Die Sauce mindestens 1 Std. im Kühlschrank ziehen lassen.

Antwort von pupi2010,

wie wäre es mal mit LAHMACUN ( Türkische Pizza ) ?

Antwort von Robin0999,

Wie wärs mit selbstgemachter Lasagne?

Antwort von DerImgurianer,

Selbstgemachter Hamburger

Antwort von Paula1234,

www.chefkoch.de

klick oben in der Leiste auf Rezepte und geh dann auf Zufallrezept .. da hab ich echt schon interessante Dinge entdeckt ...

Du kennst die Antwort?

Fragen Sie die Community