Frage von wissbegierig0, 30

Was könnte ich als Praktikantin mit den Behinderten einer Lebenshilfe machen?

Meine Praktikumsanleiterin in der Lebenshilfe hat gesagt, ich (17) kann auch mal was mit der Klasse machen. Ich bin dort nachmittags in der 9. Klasse Berufsschulstufe. Nur habe ich keinen Schimmer, was ich mit den Jugendlichen (15 - 17 Jahre alt; 2 im Rollstuhl, die quasi nichts machen können;  2 mit Downsyndrom; der Rest eher nur etwas zurück geblieben) machen könnte ...

Habt ihr Ideen was ich mit ihnen machen könnte?

Vielleicht was basteln, aber was?

Antwort
von Ninni381, 13

Hi, vielleicht wären spielerisch gestaltete Wahrnehmungs-Erfahrungen mit verschiedenen Sinnen (Hören, Fühlen, Riechen, Schmecken) eine Option?

Der Reihe nach bekommen die Schüler die Augen verbunden, und du lässt die anderen Kinder einen Gegenstand (ein Stück Obst, ein Instrument, ein Spielzeug, einen Teebeutel, ...) auswählen. Dann muss derjenige mit den verbundenen Augen mit seinen anderen Sinnen herausfinden, was es ist.

Dafür kannst du quasi alles mögliche im Klassenraum benutzen, und hättest außer vielleicht ein paar Leckereien/Obst/Gemüse keine Ausgaben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten