Frage von johnpansen, 77

Was könnte hinter dicken Punktuellen Schorf am Kopf der Katze stecken?

Hallo Leute,

haben seit einigen Wochen das Problem, dass sich bei unserer Katze immer punktuelle dicke Grinder Bilden. Größe ist ca 1cm und 1cm hoch. Sie treten nur am Kopf auf (so groß) auf der Nase (kleiner und Schwarz) und außen auf der Ohrmuschel (auch so klein). Die Grinder verschwinden nach einiger Zeit wieder. Eine Zeitlang ist Ruhe dann gehts wieder los. Futter haben wir gewechselt. Morgen gehts zu Tierarzt aber eure Meinung möchte ich auc nicht außer Acht lassen.

Danke

Antwort
von Hideaway, 43

Da tippe ich bei einer Katze erst einmal auf einen Hautpilz. Sei auf jeden Fall vorsichtig, das ist auch für Menschen ansteckend, besonders für Kinder.

Antwort
von lyka01, 58

Eventuell Ohrmilben Befall wenn sich die Katze arg scharrt.

Kommentar von johnpansen ,

danke für deine Antwort, aber er scharrt nicht, jukt sich nicht, es scheint auch nicht sonderlich weh zu tun, es wird gebrummt gespielt und gefressen.

sehr seltsam

Kommentar von lyka01 ,

Dann Tippe ich auf einen Pilzbefall oder virale Hautinfektion. Wär schön wenn du aufklärst, wenn du vom Tierarzt zurück bist. Würde mich auch mal interessieren :)

Expertenantwort
von polarbaer64, Community-Experte für Katze, 47

Das kann vieles sein. Hast du mal ein Foto?

Angefangen von Ohrmilben (ist da schwarzes, schmieriges Zeug innerhalb vom Ohr?) über Hautmilben, bis hin zur Flohstichallergie (kratzt sie sich dauernd) oder Futtermittelallergie (hierzu sollte ein Bluttest gemacht werden) kann das alles mögliche sein.

Sie kann auch allergisch auf das Katzenstreu reagieren, oder auf euer Waschmittel... . 

Ohne Tierarzt oder Tests kann man da nur raten... .

Geh auf jeden Fall morgen hin (VOR dem Wochenende), damit sie nicht länger leidet. Gute Besserung für die Arme.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community