Frage von sunnyloan, 43

Was könnte es sein, wenn die Spornschildkröte beim Wasserlassen Blut mit ausspült?

Und zwar so stark,das es an die Regelblutung der Frau erinnert? Nach einer kleinen weile trat wie üblich Urin aus und das wars-zumindest bisher. Sie/Er (?) ist aktiv wie immer, ausser das vielleicht ein bisschen weniger gefressen wird wie sonst-was aber normal ist bei Schildkröten,die nicht täglich gleich essen. Vielleicht hat jemand Erfahrungswerte oder weiss etwas?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kristall08, 12

Was hat das Tier gefressen? Löwenzahn? Der kann für eine rötliche Verfärbung des Urins verantwortlich sein.

Wenn das Tier ansonsten aktiv ist, setz es auf Löwenzahn-Diät und beobachte, ob das noch mal auftritt.

Antwort
von AxolotlHugo, 30

Bitte sofort zum Tierarzt.  Blut im Urin kann viele ursachen haben : schwergradige entzündungen, innere verletzung des urogenitaltraktes oder eine Ruptur der Blase... Reptielien besitzen KEINE Regelblutung!

Ich weis das hilft dir nicht viel weiter aber ohne das Tier zu untersuchen ist es schwer eine Diagnose zu stellen.  

Wenn dir das Tier am Herzen liegt solltest du ein Tierarzt aufsuchen am besten einen der für Reptilien spezialisiert ist. ( im internet findest du sicher einen in deiner Nähe) . Meisten ist es auch nicht so Teuer 40€ oder so. (Mit medis und allem ) . 

Ich wünsche dir und deiner schildkröte alles guet und hoffe es geht ihr bald besser ! 

Lg Axolotl

Antwort
von Geisterstunde, 12
Ab zum Notfall-Tierarzt oder - besser noch - in die Tierklinik! Sofort!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community