Was könnte ein Studentenpärchen kochen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Spinat mit kartoffeln und ei,
Schupfnudeln mit sauerkraut und Pfeffer,
Pfannkuchen herzhaft und süß,
Kartoffelbrei mit einem schuss sahne oder bissl butter dazu steak mit Kräuterbutter und Brokkoliröschen,
Rotwein gulasch mit knödeln oder bandnudeln/ kartoffeln,
Reis Gemüse Pfanne,
Nudel pfanne mit WOK gemüse,
Grillgemüse mit reis und sauerrahm,
Nudeln mit tomatensauce oder carbonara,
Tiramisu, mousse, Kaiserschmarren, eintopf, suppe(n) :) lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich versuche hier auf gutefrage.net ein wenig Werbung für Schmorgerichte zu machen, weil manche sie für äußerst Aufwendig halten, was so garnicht meine Meinung ist. - Bei Schmorgerichten entsteht reichlich leckere Soße fast von selbst, da kommt auch das Ablöschen mit Wein ins Spiel.

Ich bereite Schmorgerichte immer im Backofen zu, weil da die Temperatur von allen Seiten kommt und man die Temperatur sehr einfach einstellen kann; da ihr aber keinen Backofen habt:

Auf Herplatten kann man auch leckerste Schmorgerichte zubereiten, man muss nur öfter danach schauen: Dass es nicht aufhört zu köcheln und nicht zu sehr kocht, damit es nicht anbrennt; besonders gegen Ende der Garzeit.

Eine echte kräftige Soße kann schon "etwas" aufwendiger sein. Google mal nach: "knochen fleisch und gemüse soße"

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Wenn Pilze nicht in Frage kommen, kannst du auch ein gängiges Geschnetzeltes "Zürcher Art" anstatt mit Rind oder Schwein mit Puten- oder Hähnchenstreifen, anstatt mit Pilzen mit angebratenen Gemüsen zubereiten. Anstatt mit Sahne und Weißwein mit cremiger Kokosmilch und frisch gepresstem Zitronensaft ablöschen. Mit etwas frisch geriebnem Ingwer und einer ganzen Chilischote kurz köcheln lassen. Chili raus, wenn die Soße scharf genug ist.

So bekommst du aus derselben Grundidee ein ganz neues Gericht. Das ist weniger Aufwendig, ich bereite euch davon zwei reichliche Portionen in unter 25 Minuten zu. - Mein "Geschnetzeltes" ist fertig, bevor der Reis oder die Kartoffeln gar sind. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach angefangen: Bratkrtoffeln mit Spiegelei, oder: Gulasch mit Nudeln oder Salzkartoffeln, Geflügelfleisch mit Currysauce und Früchten, Steak mit Salat, Grünkohl mit geräcucherter Wurst, Sauerkraut mit Kassler usw.usw.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nudeln mit Tomatensoße und viiiiel Käse drüber. Kommt immer gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rinderfilet Stroganow (oder wie man das schreibt, also mit Senfkruste) und dazu dann selbstgemachte Kräuterbutter und Schupfnudeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nix für ungut und nicht böse gemeint, aber wenn man auf Chefkoch nix findet...:)

Wie wär`s mit Chillie - con oder sin Carne ?

Gulaschsuppe - dazu jeweils Baguette oder Ciabatta,

Spaghetti Bolognese,

Gemüseeintopf mit Fleisch- oder Würstcheneinlage,

Rigatoni quattro formaggio,

Tagliatelle in Steinpilz-Sahnesoße,

Spaghetti ala carbonara,

Spaghetti al arrabiata,

Kartoffelgulasch mit Brot,

Frikadellen mit Kartoffelbrei oder Stopfer (Pürree mit gerösteten Zwiebelwürfelchen),

Kürbissuppe mit Croutons...

Dazu geht immer ein riesiger bunter Salatteller...

Ich höre jetzt auf - hab heute noch was vor - sonst wird das hier mindestens abendfüllend...:):)

Viel Spaß und Genuss euch beiden ! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist zwar nicht sonderlich super aufwendig, aber ich bin ein großer Fan der russischen Küche.

Meine Freundin macht manchmal Tschebureki.
Dazu gibts auf Chefkoch auch Rezepte.

Sehr lecker!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SexySingle93
06.10.2016, 17:13

Sowas ähnliches, Pirogge, aus dem Polnischen haben wir schon mal gemacht aber danke :)

0
Kommentar von Feuerherz2007
06.10.2016, 17:14

Russisch, herrlich: Pelmeni Pelmeni Pelmeni!!!

0

 "Schafkäseblock" vom Discounter oder sonstigen Supermarkt wie ein Schnitzel mit Ei+ Semmelbröseln panieren und braten. Dazu ein paar Tomaten+Paprika schreddern, etwas gutes Olivenöl darüber geben und mit frischem Brötchen, Baguette noder Toast essen. Einen "Backofen" kann ich mir wegen meines riesigen Elektrorollis in der winzigen Küche nicht leisten, habe aber zum Überbacken und zum Pizzamachen einen kleinen "Toastofen", der mir schon jahrelang gute Dienste leistet. Solltest du einen "Jawoll"-Markt in erreichbarer Nähe haben, dort gibt es solche Öfchen für deutlich unter 50.-€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie wäre es mit Paprikagulasch Kartoffeln (oder Nudeln) und einen schönen frischen gemischten bunten Salat.

da gibt es viel zum gemeinsamen Schnippeln und schälen (Zwiebeln und Paprika für das Gulasch) während das Fleisch anbrät und schmort

Kartoffeln schälen

Salatzutaten schnippeln und Marinade anmachen

Das klappt super mit den 2 Kochplatten und schmeckt garantiert und es ist ganz schwer zu versemmeln ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tortellini mit grünem Pesto. Beides selbst gemacht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bihun Suppe.

Wenn du das Rezept möchtest, musst du bescheid sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?