Frage von verinzchen, 62

Was könnte dieser Knubbel hinter dem Ohr sein ?

Hallo :) Ich habe seit einigen Wochen einen komischen Knubbel hinter meinem Ohr, der ziemlich schmerzt, wenn ich ihn berühre.. Hat jemand vielleicht Erfahrung damit und kann mir sagen, was das sein könnte ? Anbei ein Foto von dem Knubbel ;)

Vielen Dank schon mal Voraus ! Verena

Antwort
von ChloeSLaurent, 11

Hey Du.

Wie ein Pickel sieht es nicht aus, daher folgendes:

Alles rund ums Ohr besteht vorrangig aus Knorpeln. Trotzdem sind Blutgefäße vorhanden. Pickelbildung ist da auch möglich, rund um Knorpel aber extrem unangenehm.

Es gibt sogenannte Pickel (Begriff fehlt mir leider) am Ohr hinten dran, die man nicht aufdrücken kann. Können bestimmte Wüchse sein. Sind sehr schmerzhaft, verschwinden aber ohne dran rumgespielt oder -gedrückt zu haben oft wieder von alleine. Kann schon mal paar Wochen dauern.

Regulär geht man logisch von nem einfachen Pickel aus, der verschwindet, wenn man dran rumgequetscht, ihn aufgemacht hat. Lass das mal sein und gib deinem körpereigenen Stoffwechsel die Chance, das Ding selbst abzuarbeiten.

Durch festes Drücken, weil man "diesen Pickel" weghaben möchte, könntest Du damit verursachen, daß wenn es ein böser Pickel/Eiterhaltig ist, es nach innen drücken. Das wäre nicht so gesund. Eiter und Hautverschmutzungen haben in der Blutbahn lebenstechnisch nix zu suchen und sind gefährlich.

Bedenke bitte - wenn Du meinetwegen lange Haare hast, offen trägst und damit dir Ohren vollständig abgedeckt sind, kann es zwischen Ohrmuschel und Kopf auch anfangen mit Schwitzen. Und eine einzige Pore an der Stelle haut irgendwann mal nen Break rein und ist der Meinung: Ich brauch Verstopfung.

Geh zum Doc und lass es untersuchen, aber dat Dingens verschwindet unter Umständen von ganz alleine wieder.

LG

Kommentar von verinzchen ,

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort ! :) Das beruhigt mich ein bisschen :) LGz

Kommentar von ChloeSLaurent ,

Hey Du.

Vielen Dank für deine Rückmeldung.

Beachte aber bitte trotzdem, wenns nicht besser werden sollte, trotzdem beim Arzt mal zu zeigen. Ich bin keiner. Ich kenne das Problem hin und wieder von mir selbst - selbe Stelle, selbes Aussehen, Schmerz und Druck wie von dir beschrieben. Dauert auch oft 2-3 Wochen und nervt einfach. Ist dann einfach mal über Nacht plötzlich wieder weg.

Richtige Sicherheit bekommste nur beim Arzt, falls es doch was anderes sein sollte - vor allem wenns nicht weggeht. Ferndiagnose selbst geht ja übers Internet nicht (das schreib ich normalerweise so in meine Antworten immer gleich mit rein).

LG und alles Gute Dir

Antwort
von MarkusGenervt, 22

Mücken- oder Zecken-Stich.

Die Röte kann auch durch das Kratzen kommen, aber auch eine Wanderröte sein.

Lieber einen Arzt fragen!

Kommentar von verinzchen ,

Gekratzt habe ich dort nicht, da es zu sehr weh tut.. Ich werde auf jeden Fall zum Arzt gehen :) Vielen Dank für die Antwort !

Antwort
von Drachenkind2013, 29

Schöner Nagellack!

Für mich sieht es aus wie ein Insektenstich oder ein kleiner Abszess. Beides kann ziemlich wehtun. Vielleicht hat sich der Abszess verkapselt, dann sollte mal ein Arzt darauf schauen und ihn eventuell öffnen. Versuch es nur nicht selber, sowas öffnet sich schonmal nach innen und das ist recht unangenehm.

Kommentar von verinzchen ,

Haha danke :D 

Alles klar, ich werde die Tage mal zum Arzt gehen. Vielen Dank für deine Antwort !

Antwort
von eLLyfreak98, 33

Kann es jetzt nicht genau erkennen, aber könnte eine Entzündung von einem Stich sein, oder evtl ein Lipom? Ich hatte auch schon einige von ihnen

Kommentar von verinzchen ,

Wurden die Lipome bei dir entfernt ? Tat das sehr weh ?

Kommentar von eLLyfreak98 ,

jap, zwei mal sogar schon. Nein, man bekommt eine Narkose :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten