Frage von denis1124, 85

Was könnte die Ursache, wenn bei einem Fahrrad die Hinterradachse bricht ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von lsfarmer, 37

Je nach Bauart der Achse kann dort der Fehler zu suchen sein, da zB. Schraubkranznaben anfälliger für solche Ereignisse sind als etwa Kassettennaben. 

Wenn es ein hochwertiges Rad ist, wäre der umbau auf eine Kassettennabe denkbar.

Zu beachten ist hierbei aber, dass der Rest deines Antriebs dann auch getauscht werden muss (Ritzel weil nicht kompatibel, Kette weil eventuell schon alt, Pedale wegen neuem Tretsatz) sind Kosten von 100 EUR bald erreicht.


Daher nur bei einem teureren Rad sinnvoll.

Kommentar von FelixLingelbach ,

Ein 7-fach-Hinterrad mit Schraubkranznabe, das sind die anfälligsten, die noch verkauft werden, kann man problemlos durch eins mit Steckkranznabe austauschen. Alles kompatibel. Man braucht nur das neue Rad und eine neue 7-fach Kassette.

6-fach geht nicht. Man müsste auf 8-fach umrüsten und brauchte auch die komplette Schaltanlage neu.

Antwort
von TheAllisons, 45

Die Achse ist zu stark beansprucht worden, entweder zu viel Gewicht oder vielleicht in einem Gelände gefahren, für das das Rad nicht gebaut ist. Es ist meist ein Überbeanspruchung der Achse, wenn sie bricht

Kommentar von denis1124 ,

Wiege 70 kg und ist ein Mountainbike. Könnte die Achse durch noch etwas anderes überbeansprucht sein.

Antwort
von Wuestenamazone, 20

Zu stark beansprucht, fehlerhaft verarbeitet. Das kann man so pauschal nicht sagen

Kommentar von denis1124 ,

Wodurch könnte das Fahrrad zu stark beansprucht werden.

Antwort
von Ilyana, 48

Gewicht wär auch mein erster Gedanke gewesen...ansonsten schlechte Verarbeitung des Rahmens oder eventuell Rost, je nach Alter des Rades.

Kommentar von hauseltr ,

Was hat der Rahmen mit dem Achsbruch zu tun?

Kommentar von denis1124 ,

Kann Rost wirklich einen Bruch hervor rufen. 

Antwort
von derhandkuss, 43

defektes Material, alternativ Fahrer zu schwer - oder beides!

Kommentar von denis1124 ,

Wiege 70 kg und das Fahrrad kommt von einen professionellen Fahrradhändler. 

Antwort
von hauseltr, 31

Überlastung oder Materialfehler

Kommentar von denis1124 ,

Wiege 70 kg, könnte trotzdem eine Überlastung durch etwas anderes vorliegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten