Frage von bettina2789, 22

Was könnte die Ursache bei mir (27 J, w.) für Knieschmerzen (ohne Unfall/Verletzung) sein, die v.a. in Ruhe und in der Früh auftreten?

Ich bin Mitte 20, hatte weder Unfall noch Verletzung und bin sportlich - ich mache Krafttraining im Fitnessstudio (derzeit Klimmzüge, Liegestütz, Bauch, Rücken, Laufband). Ich kann keine Kniebeugen machen, wiel ich Schmerzen in den Knien haben, sobald ich in Beugung hinunter gehe, rechts viel mehr als links. Früh morgens ist es am schlimmsten, manchmal wird es tagsüber besser, sodass ich ohne Probleme auch mal in die Knie gehen kann. Wenn ich länger sitze ode liege und die Beine dabei nicht abbiegen kann, kommen die Schmerzen ebenso.

Ich war beim Rheumatologen sowie Orthopäden, die mir beide nicht weiterhelfen konnten. Ich habe keine Entzündungszeichen. Ich solle zum Physio bzw. Chirupraktiker/Osteopathen gehen, was ich gemacht habe. Aber die Knieschmerzen kommen immer wieder.

Es ist unglaublich, dass ich mich im meinem Alter nicht mehr ordentlich bewegen kann. Ich möchte unbedingt wieder Sport machen. Laufen geht ganz gut, aber sobald ich das Bein unter Gewicht (Körpergewicht reicht) beugen will, ist es schmerzhaft.

Vielleicht noch interessant wäre, dass ich 180 cm groß bin, 64 kg habe und sehr lang und schlaksig bin. Mir ist bewusst, dass ich muskulär nicht sehr kräftig ausgestattet bin, und womöglich die Knie überbelastet haben könnte. Aber jetzt dauerhaft Schmerzen haben? Und wie kann ich Sport machen, wenn ich danach immer wieder Problemen haben werde?

Kennt das jemand? Oder kann mir da jemand weiterhelfen?

Antwort
von Saladlord, 13

Geh Mal zum Arzt. Mögliche Ursachen gibts viele, aber ohne da einen Blick drauf zu werfen wird dir niemand sagen können was es bei dir ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community