Frage von DaedraHeart, 30

Was könnte die Beschwerden bei der Essenspause verursachen?

Wenn ich gerade eine Essenspause habe treten nach einigen Stunden folgende Symptome auf : - Puls erhöht , Bluthochdruck - Schwindel, Kopfschmerzen, zittriges Gefühl Sobald ich ein Brötchen esse werden die Symptome nach und nach besser. Auch Nudeln helfen.

Im Mai wurde eine Insulinresistenz diagnostiziert und auch heute ist mein Insulin manchmal erhöht gewesen. Aktuell wurde ein Hungerversuch durchgeführt bei dem mein BZ ca. 2 mal unter 50 lag und bei 43 wurde er abgebrochen dabei waren Ceptid und Insulin zu niedrig. Aber auch wenn mein BZ normal ist bekomme ich diese Symptome.

Vielen Dank für voraussichtlichen Antworten

Antwort
von beangato, 20

Du bist dann unterzuckert.

Kommentar von DaedraHeart ,

Auch wenn der Blutzucker sich noch im Normalbereich befindet?

Kommentar von beangato ,

Weißt Du das denn?

Das kann auch bei Nichtdiabetikern auftreten.

Antwort
von Kleckerfrau, 21

Das kann dir dein Diabetologe erklären.

Kommentar von DaedraHeart ,

Natürlich habe ich vor, mich dort erneut vorzustellen. Aber es hat mir bisher gut weiter geholfen hier nachzufragen, denn so hab ich meinen Eisenmangel erkennen können. 

Antwort
von Meli6991, 21

hör auf zu hungern.

Kommentar von DaedraHeart ,

Es ist kein hungern, es können wenige Stunden sein und die Symptome treten auf ,leider

Kommentar von Meli6991 ,

dann einen apfel essen

Kommentar von DaedraHeart ,

Mir hilft Brot. Dennoch tritt das mittlerweile täglich auf und ich würde gerne die Ursache finden :/  deshalb die Frage mögliche Ursachen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten