Frage von AniMia05, 41

Was könnte der Auslöser dieser Symptome sein?

Bin weiblich, knapp 30 Jahre alt und habe mehrere Symptome. Vielleicht kann mir jemand helfen. Es fing vor etwa fünf Jahren mit chronischer Nasennebenhöhlenentzündung an, die sich auf die Lunge geschlagen hatte und durch Cortison vertrieben wurde. Ein halbes Jahr darauf bekam ich wegen Müdigkeit und Abgeschlagenheit eine Eigenbluttherapie. Bei der ersten Spritze bekam ich eine wahnsinnige Urtikaria, die monatelang fast jeden Tag ausgebrochen ist und sich nur mit Allergietabletten unterdrücken ließ. Letzen Endes hat eine Heilpraktikerin Histaminintoleranz festgestellt und mit Verzicht auf verschiedene Nahrungsmittel hat sich die Urtikaria zurückgezogen. Dafür habe ich nun einseitig eine rote Backe, die vom Hautarzt als Rosacea erkannt wurde. Diese rote Backe blüht immer auf wenn ich im Stress bin, manchen Sekt trinke oder es sehr warm ist. Bin nach wie vor phasenweise sehr müde, so müde dass ich trotz frühem Zubettgehen vor 10 Uhr nicht rauskomme und, wenn möglich, bis nachmittags liegen bleibe. Man hat vor zwei Jahren eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt und seither nehme ich L-Thyroxin, bin trotzdem zu müde und antriebslos. Im vergangenen Jahr hatte ich drei Nierenkoliken, am Ende hat man einen Nierenstau festgestellt und ich würde am Nierenbecken und Harnleiter operiert. Die Blutwerte sind nun ok. Drei Monate später bekam ich eine Blasenentzündung die sich bislang mit Antibiotika nicht behandeln lässt. Das Bakteriogramm ist ausstehend. Vor zwei Wochen war ich beim Zahnarzt der meinte mein Zahnfleisch würde bluten als würde ich etwas "ausbrüten". Habe seit ein paar wochen auch einen komischen Zehnagel, evtl. ein Pilz und seit etwa 5 Tagen kleine Flecken am Auge, Ohren und Hals, die sich nach Behandlung mit einer Pilzcreme gebessert haben. Bitte schreibt mir nicht ich soll zum Arzt gehen, denn ich war bereits bei diversen Ärzten. Hoffe nur, dass irgendeinem diese Symptommischung bekannt vorkommt. Vielleicht hat alles (bis auf den Harnstau, der angeboren war) eine Ursache, die behandelt werden kann. Danke für eure Hilfe.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo AniMia05,

Schau mal bitte hier:
Krankheit Symptome

Antwort
von Sonnenstern811, 12

Gegen Blasenentzündungen empfehle ich dir Cranberry. Seit meine Frau, die früher mehrmals jährlich darunter litt, Granufink Cranberry Kürbis Plus Pillen schluckt, ist sie weitgehend davon frei. In online Apos kostet die Monatsration ab 11€.

Mit Eigenblutbehandlungen ist das so eine Sache. Hab da auch schon einiges Negative gehört.

Leider kann ich dir zu deinen umfangreichen Symptomen kaum einen Rat geben. Der Einzige wäre, versuch dich im Krankenhaus mal stationär durchchecken zu lassen. Möglichst in einer Uni-Klinik.

Gute Besserung wünsche ich dir. Nur nicht aufgeben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten