Frage von Lukaswegner98, 87

Was könnte das Herzstechen sein?

Moin Community, ich leide seit ca. 3 Jahren darunter, das ich unregelmäßig(mal zwei mla im Monat, mal 5 mal am Tag, mal ein halbes Jahr nix) Herzstechen bekomme. Beschreibt sich halt durch einen stechenden Schmerz. (Dieser hält auch ganz unbeständig an, mal für 10 Sekunden mal eine halbe Stunde) Auch die Intensität des Schmerzes variiert stark. Vor den Sommerferien 2015(letzter Schultag) Bekam ich mitten in einem Supermarkt so starke SChmerzen, das ich auf dem Parkplatz bewusstlos wurde. Dabei krampften laut meiner Kumpels Arme wie Beine. Ich wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und wurde auf den Kopf gestellt. Schlechte EKG's hatte ich damals schon, und die sind leider aktuell nicht besser, aber keiner hat heraus gefunden, woher diese Schmerzen kommen. Anmerkungen: -Mein Onkel hat einen Herzfehler(erblich bedingt?) -Schmerzen werden gerade beim Einatmen DEUTLICH schlimmer -Halte reflexhaft die Luft kurz an. -Ein Wert im Blut, der Muskelanstrengungen anzeigt, war verfünffacht.Von 50 auf 250 -Ich habe vorher keinen Sport gemacht. Wurde wohl durch die starken Krämpfe ausgelößt. -Erster Verdacht Epilepsie - Konnte nie bestätigt werden -Ärzte suchen nicht weiter.(Als nicht so schlimm abgestempelt)^^

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ArduinoMega, 57

Wenn sich die Schmerzen beim Einatmen verschlimmern, ist das ein Warnsignal. Vielleicht gehst du noch mal zum Hausarzt und lässt dich in eine spezielle Herzklinik überweisen, wo du noch mal durchgechekct wirst, vermutlich stationär. Wenn die nichts finden, in eine Klinik für Neurologie.

Bei Herzerkrankungen ist es schwer Diagnosen zu stellen und noch schwerer Ferndiagnosen zu stellen. Daher leider nur eine ungenaue Antwort.

Kommentar von Lukaswegner98 ,

Auf jeden Fall erstmal danke!:) Hat hier wer denn Erfahrungen, kennt eine gute Herzklinik?

Kommentar von ArduinoMega ,

Da musst du deinen Arzt fragen, du kannst dich ja auch mal online umschauen, es gibt Klinikeb nur für das Herz.

Antwort
von Zukoto, 63

Ich habe genau das gleiche nur hatte ich noch nicht so starke Schmerzen dass ich Ohnmächtig davon werde... Aber mich beunruhigt das auch schon eine ganze Weile, daher würde es mich sehr interessieren ob hier vielleicht jemand näheres weiß

Kommentar von Lukaswegner98 ,

Ärzte haben mich 3 Tage auf ner Überwachungsstation überwacht, ich konnte net mal alleine pinkeln. Nein ich musste erstmal ne Schwester rufen, das die mich vom Tropf befreit und vom der Atemüberwachung, der Blutdruckkontrolle, wie der Pulskontrolle. Und dann schicken die mich nach einer Woche ohne Ergebnis nach Hause..Klasse.. Kenne aber auch mehrere Leute, die das haben. Nur keiner so schlimm, wie ich das hatte!

Kommentar von Zukoto ,

Also ich muss ehrlich sagen, so schlimm wie bei dir ist es nicht. Aber dieses Stechen im Brustbereich habe ich schon Jahre lang. Ein Arzt konnte damals auch nichts feststellen. Wenn ich einatme intensiviert sich das Stechen auch und ich atme lieber flach. habe das vielleicht einmal die Woche bis zu dreimal. Bisher konnte mir auch noch niemand was dazu sagen... Nur weiß ich dass nen freund von mir das gleiche Problem hat und sich auch schon Sorgen gemacht hat.

Antwort
von Ramonaralf, 50

Dann suche dir noch einen anderen Arzt auf am zu einem Spezialisten weil irgendwo muss es ja herkommen. L.g

Kommentar von Lukaswegner98 ,

Muss mein Hausarzt mir eine Überweisung schreiben?

Kommentar von Ramonaralf ,

Ja der muss dir eine Überweissung schreiben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community