Frage von cherryfreak 26.04.2010

Was können wir für die Umwelt und Natur tun?

  • Antwort von Katzewanda 26.04.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Die Natur wird geschädigt, da der Mensch mehr Dinge haben muss, als er tatsächlich braucht. Früher haben wir Geräte, Dinge 20, 30 Jahre in benutzung gehabt (DDR), zum einen, weil es wenig gab und man man seine Sachen geschätzt und gepflegt hat, repariert und gehütet hat. Heute ist etwas im besten Falle kaputt, die Reparatur lohnt nicht, ist unmodern...wird weggeschmissen... Man sollte sich vor Augen halten, dass das alles Resssaucen sind, Bodenschätze, Energie, Arbeitzeit, menschliche Lebenszeit!!! Dann lohnen sich Reparaturen auch wieder.

    Nahrungsmittel, die aus Deutschland zur Verarbeitung nach China geschippert werden und dann zum Verkauf hierher zurück: das "lohnt" sich...irrsinnig! Überhaupt die ganze Lebensmittelindustrie: diese Lebensmittel machen krank! Weil es soviel gibt, muss alles haltbar gemacht werden, damit es irgendwann doch verkauft werden kann, um am Ende doch weggeschmissen zu werden...oder einen fast zu vergiften.

    Jedes Jahr schmeißen Millionen von Leuten ihre Klamotten weg.

    Handys: Alle 2 Jahre kriegt jeder mit Vertrag ein neues, wozu? Das alte geht doch.

    Plastetüten: völlig unnötig, produzierter Müll!

    Da gibt es so viele Beispiele...

    Wenn man mal überlegt, was man wirklich braucht und was einem so suggeriert wird, dass man es braucht, dann merkt man selber, was man sparen kann und damit Natur schützen kann.

  • Antwort von lieselotte 26.04.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Du könntest dich gut ernähren. Denn die lebendsmittel im supermarkt sin oft voller gifte. Wenn die auf die pflanzen gesprüt werden wird die ganze umgebung verpestet.Fahre fahrrad;-) schau doch ma im internet...

  • Antwort von Jujoo 26.04.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Müll aufsammeln,Neue Pflanzen oder Bäume pflanzen,mit Fahrrad fahren,Energie-Einstellungen berücksichtigen,Strom sparen...es gibt so viel wenn jeder schon etwas tut ist das viel für die natur und Umwelt!Also macht alle mit!Schließlich sollen eure Kinder doch auch mal ein schönes Leben mit gepflegter Umwelt besitzen,oder?

  • Antwort von dabo39 26.04.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Im Prinzip das komplette jetzige Leben umkrempeln. Back to the roots, sozusagen. Aber das ist wohl kaum möglich. Ansonsten wären gute Ansätze: 1. elektrische Geräte immer ausschalten, nie auf Standby, nachts Stecker ziehen. 2. Auto stehen lassen und mit Bus, Bahn oder Fahrrad fahren. 3. Recycling einhalten und Sachen mit viel Verpackung meiden, keine Verpackung in die Umwelt schmeißen. 4. Lebensmittel wenn möglich aus örtlichen Produktionen oder zumindest in Deutschland hergestellte Produkte kaufen. Das sind doch schon mal ein paar Anhaltspunkte :P

  • Antwort von GeneralNemesis 26.04.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    unsere konsentration mehr in die wissenschaft stecken um sachen zu erfinden die für die natur sind und nicht dagegen ^^

  • Antwort von Diedda 02.09.2010

    Es liegt an unserem ganzen System, es ist darauf ausgerichtet.

    Um es fortzuführen und wirtschaftlichen Aufschwung zu haben muss immer mehr konsumiert werden.

    Wenn du wirklich eine Antwort auf die Frage haben willst empfehle ich "Money as debt deutsch", kostenlos hier anzuschauen:

    youtube.com/watch?v=Y780J3HFiqI

    Wenn du dannach noch eine Lösung für diese Probleme habenn willst empfehle ich den Film Zeitgeist Addendum, kostenlos hier anzuschauen:

    vimeo.com/6955657

    ...wenn wir so weiter machen gibt es die Menschheit bald nicht mehr, der Planet wird weiter leben, wir nicht.

    nachrichten.t-online.de/biologe-prophezeit-in-100-jahren-ist-der-homo-sapiens-ausgestorben-/id_42021854/index

  • Antwort von BillyBoo 04.05.2010

    Fangt klein an und laßt mal eine Woche Euer Auto stehen, ohne wenn und aber.Ja die Welt retten wird schwer sein,jeder kann mit Kleinigkeiten anfangen,was ist egal, man muß es nur tun.Die meisten sind aber dafür nicht bereit, schade wir brauchen kein blabla sondern Aktionen.Na wer gibt mal eine Woche seine Bequemlichkeit auf?

  • Antwort von askrenegade 26.04.2010

    Wir holen Zeug aus dem Boden, dass dort seit Millionen von Jahren gut verstaut war...

    Wir könnten damit auch aufhören - aber ernsthaft will das niemand, wann man die Konsequenzen bedenkt...

  • Antwort von mrnoname08 26.04.2010

    Krombacher kaufen ironie

  • Antwort von Tempelritter007 26.04.2010

    Ein Grund sind Fußballschuhe.

    Eine Möglichkeit zur Rasenrettung wäre ein internationales Fußballverbot.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!