Frage von Claryssa, 79

Was können Lehrer (mit ihrer Software) finden, wenn man etwas aus dem Internet kopiert hat?

Also, ich hab bei einer Aufgabe für die Schule, weil ich seeehr frustriert war, etwas kopiert. Es war ein ganzer Text, dieser war, aber aus einer Frageseite (nein, nicht von hier :D), nicht einer Lernseite, einer Lösungshilfe, Musterheft, PDF oder ähnlichem. Kann ein Lehrer dies finden? Ich habe probeweise ein paar Textstellen im Internet eingegeben und nichts kam auf, aber haben Lehrer nicht eine Software dafür? Ich bin in der 9. und auf einem Gymnasium, falls dies hilft. Ich gehe jetzt mal stark von ja aus, ein Lehrer kann es finden, aber weiß jemand etwas Konkretes?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von lordy20, 55

Wenn dein kopierter Text aus dem Internet öffentlich zugänglich ist, dann kann man diesen auch ohne Probleme finden - ohne Zusatzsoftware.
Es gibt aber auch Seiten, die das für einen erledigen (kostet aber meistens was).

Ich persönlich würde mir eine ausgefallene Textstelle rausnehmen und diese bei Google suchen lassen. Der Rest steht ja dann mit dabei. 

Antwort
von Berny96, 44

Ich denke eher nicht das der Lehrer es findet. Wenn du mal den Text hier posten würdest könnte ich ja "Lehrer" spielen und versuchen an die Quelle zu kommen. Wenn ich es nicht schaffe schafft es auch kein Lehrer :) Spezielle Software haben Sie auch nicht.

Kommentar von Claryssa ,

Wenn sie den Text dann doch sucht, kommt er dann nicht, wegen meinem Kommentar hier auf? Sorry, wenn ich mich paranoid anhöre, aber einige wurden halt schon wegen kopierten Texten angesprochen. Und vielen Dank, dafür! Kann ich es dir vielleicht per Nachricht schicken, oder verhalte ich mich jetzt völlig lächerlich? Wenn ja, tut  mir echt  Leid! :D Sonst poste ich ihn hier.

Kommentar von Berny96 ,

Ne doch das macht völlig Sinn :D Schicks mir privat :)

Antwort
von Gylfie02, 16

Ja es gibt eine Software, die erkennt, ob es kopiert wurde (wird denk ich aber nur im der Oberstufe benutzt)

Antwort
von paulklaus, 5

Nu' stelle uns mal nicht noch doofer dar, als wir möglicherweise ohnehin sind.

Lehrer (natürlich insbesondere Deutschlehrer) verfügen nicht selten über ein geradezu unheimliches Sprachgefühl, das so stark ausgeprägt ist, dass es keiner besonderen Recherche bedarf, um dieses und jenes gar nicht einmal kriminalistisch zu eruieren.

Ich hatte mal drei, vier sehr gute Schüler, deren Stil mir so vertraut war, dass mir "Fremd-Texte" sofort auffielen. Ohne Vorwurf machte ich die S. auf je nur EINEN Satz aufmerksam, der nicht von ihnen stammen könne, weil er nicht in ihr "Sprachbild" passe. Die S. waren völlig baff und gaben zu, den Gedanken für das zuvor erahnte Klausur-Thema in ihre Arbeit integriert zu haben. (Tipp vom Freund / Verwandten am Tag vor der Klausur.)

Des weiteren glaube ich nach 41 Jahren Lehrer-Dasein NICHT, dass viele Kollegen die Zeit, Bereitschaft und GEDULD besitzen, im Internet nach etwaigen Plagiaten zu forschen.

Klar, scharfe Hunde gibt's immer wieder...

Wir leben aber nicht mehr zu Heinrich Manns ("Professor Unrat") Zeiten....

pk

Antwort
von DGsuchRat, 44

Lehrer recherchieren auch selbst und kennen einige Quellen ganz genau.

Antwort
von SoDoge, 35

Soviel ich weiß verwenden Schulen für solche Nachforschungen tatsächlich irgendeine Software, anstatt sich auf Suchmaschinen zu verlassen. Was das für ein Programm ist bzw. wie es heißt, kann ich aber nicht sagen. Gehört habe ich davon aber auch, von daher kann in den Gedanken nur bestätigen. 

Im Falle eines Plagiats bzw. dem Verdacht wird man sicherlich sehr gründlich dabei vorgehen, wenn es darum geht, das wieder zu finden und einen so zu überführen.

Ob das bei euch in der 9.Klasse eine standardmäßige Sache ist, weiß ich nicht. Ist es üblich, dass eure Lehrer das überprüfen? Wenn nicht, kann dir höchstens eine stichprobenartige Kontrolle gefährlich werden oder wenn du dich durch die Leistung "verdächtig" gemacht hast.

Kommentar von Claryssa ,

Na ,ja einige andere haben auch Teile kopiert, dies aber von einer PDF, die eine Musterlösung war? Ich war selbst geschockt, da es nicht Standard für uns 9er ist. Die, die  kopiert haben, wurden halt darauf angesprochen. 

Antwort
von greenpara, 17

Schöpft dein Lehrer verdacht, kann er deine Antwort an eine externe Stelle weiterleiten. Diese jagen deinen Text dann durch ein Programm und werden es zu 99.9% finden. Aber wie gesagt, da das eine kostspielige Sache ist, machen sie es nur im Verdachtsfall. Anders ist es, wenn dein Lehrer es selbst über normale Suchmaschinen finden kann. 

Antwort
von Computerhilfe11, 37

Wegen so was strengen Lehrer sich nicht an.

Kommentar von Claryssa ,

Problem ist, einige andere haben Sachen auch kopiert und diese wurden drauf angesprochen. Aber da war es halt aus einer PDF Datei... Ich bin deshalb halt voll verunsichert.

Kommentar von Nadelwald75 ,

Hallo Computerhilfe,

... weil es eben keine Anstrengung ist. Aber der Lehrer macht sich eher einen Sport daraus, weils leicht ist.

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community