Frage von Abby15, 129

Was können Lehrer gegen Schülern mit Depression machen oder wie können sie helfen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kami1a, Community-Experte für Jung & gesund, 14

Hallo! Ein guter Lehrer wird mit Dir über Deine Probleme reden, vielleicht mit Dir eine Lösung suchen und diese helfend begleiten.

Alles Gute.

Kommentar von Abby15 ,

danke

Antwort
von einfachichseinn, 29

Was sollen die Lehrer denn noch alles machen?

Es sind Lehrkörper mit unglaublich schlechter pädagogischer Ausbildung.

Psychologen sind sie aber keines Wegs!

Antwort
von NEENPA, 56

Sie können mit dem Schüler/ der Schülerin reden. Am besten auch sich mit den Eltern unterhalten. Es ist allerdings wichtig das die Eltern es erfahren

Kommentar von Abby15 ,

meine Lehrerin hat mit meinen Eltern entschieden das ich zum Psycholgen muss

Kommentar von NEENPA ,

Dann wünsche ich dir viel Glück. Ich kann dir versprechen alles wird besser! :)

Kommentar von Abby15 ,

ok. danke :)

Antwort
von Taurieel, 73

https://www.youtube.com/user/Teilzeitnerd Der YouTuber leidet selbst unter Depressionen, aber erklärt gut wie es im dabei ergeht und wie angehörige auf Depressionen reagieren sollten usw..

Was ich durch ihn gelernt habe ist, dass man depressiven die Hilfe anbieten soll ´bzw. sagen soll, dass man immer da ist wenn sie einen brauchen. Mehr kann man nicht machen. Also, Ja das ist so schwer in Worte zu fassen. Tut mir leid. Schau einfach mal auf dem Kanal vorbei. Ist zurzeit einer meiner Lieblingsyoutuber

Kommentar von Abby15 ,

meine Lehrerin hat mit meinen Eltern entscheiden das ich zum Psychologen musa

Kommentar von demo64738 ,

Warum muss? Das hast du wohl selbst zu entscheiden!

Kommentar von Taurieel ,

Also ich bin kein Experte im Vorraus:

Das ist nicht schlimm zu einem Psychologen zu gehen, denn dieser kann dir genau sagen ob du Anzeichen auf Depressionen oder sonst was hast. Dafür muss man sich nicht schämen oder sonst was. Du hast glaub ich, wenn du da öfter hingehen wirst eine bestimmte Anzahl von Sitzungen, in denen du entscheiden kannst, ob du bei diesem Therapeuten bleibst. Weil du musst dich dort wohl fühlen.

Nun, du bist halt noch minderjährig und deshalb sind deine Eltern noch für dein wohl zuständig.

Aber hab davor keine Angst. Heutztage gibt es so viele Menschen die zu einem Psychologen gehen. Viele haben nicht mal die Möglichkeit dazu oder das Geld .

Geh einfach mal hin und schau dir das mal an

Kommentar von Abby15 ,

ok. ich habe schon einen Termin. Mitte Juni

Kommentar von Taurieel ,

du bist damit nicht alleine.. Wenn du noch Fragen hast die ich dir vllt beantworten kann, dann schreib mich einfach an.

Kommentar von Abby15 ,

wie denn anschreiben?

Kommentar von Taurieel ,

hab dir eine anfrage geschickt, musst sie nur annehmen

Kommentar von Abby15 ,

geht das mit Handy

Kommentar von Taurieel ,

schätze schon. im notfall wenn du Skype hast, können wir auch da schreiben: bubbletine2000

Kommentar von Abby15 ,

ich habe Skype

Kommentar von Taurieel ,

dann schick mir da ne anfrage. wir können ja nur schreiben :3

Kommentar von Abby15 ,

hab

Antwort
von HaxCalibour, 54

Geh zu vertrauens-lehrer, wenn es bei euch sowas gibt.

Kommentar von Abby15 ,

ja. bin ich schon.

Kommentar von HaxCalibour ,

und bringt es nix?

Kommentar von Abby15 ,

doch sie hat mit meinen Eltern entschieden das ich zum Psychologen muss

Kommentar von HaxCalibour ,

und willst du da nicht hin?

Kommentar von Abby15 ,

doch

Kommentar von HaxCalibour ,

dann ist doch alles gut c:

Antwort
von Hoonicorn, 52

lehrer sind keine psychologen ... alles was sie in dem fall machen können is gut zureden was aber oft von der person mit den depressionen nicht gewollt wird bzw. es zu respektieren wenn ein/e schüler/in darunter leidet

Kommentar von Abby15 ,

ich muss bald zum Psychologen

Kommentar von Hoonicorn ,

du wirst dich dabei sehr schlecht fühlen und wirst auch oft verlegen sein zu lügen weil dir die wahrheit peinlich is oder du sie einfach (noch) nich erzählen willst. wenn du in diese situation kommst dann lüg auf gar keinen fall! sag einfach du bist noch nicht bereit darüber zu sprechen denn wenn du lügst behandelt er dich falsch und entweder bessert sich gar nichts oder es wird schlimmer. wenn du vertrauen zu ihm aufgebaut hast kannst du viel einfacher über unangenehme dinge sprechen. irgendwann is der punkt erreicht da willst du drüber reden.. vielleicht is er auch schon erreicht nur hast du keinen dem du das anvertrauen möchtest bzw kannst weil du denkst man versteht dich sowieso nicht. der psychologe wird dich verstehen aber dazu muss er dich kennenlernen darum solltest du keinesfalls lügen

Kommentar von Abby15 ,

ja.meine Lehrerin hat das mit meinen Eltern entscheiden das ich zum Psychologen muss

Kommentar von Hoonicorn ,

sieh es nicht als muss ... sieh es als chance ... früher oder später hättest du dich selbst dazu entschieden das versprech ich dir

Kommentar von Abby15 ,

ja.. danke :)

Antwort
von Sarahhexe, 68

Hallo in den meisten  Schulen  sind Schul Psychologen vorhanden  daher wäre es sinnvoll  den Schüler /in  dort hin zuschicken . 

Kommentar von Abby15 ,

meine Lehrerin hat mit meinen Eltern entschieden das ich zum Psychologen muss

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten