Frage von Friedo69, 61

Was kann zu viel Calcium im Körper bei Jugendlichen bewirken?

Antwort
von HeikeElchlep1, 10

Zuviel Kalzium im Blut ist oft ein Zufallsbefund. Ab einem Wert von über 3,5 Millimol Kalzium pro Liter Blut spricht man von einer hyperkalzämischen Krise. Diese ist lebensgefährlich. Die Sterblichkeit liegt bei etwa 50 Prozent. Es tritt zunächst Übelkeit und Erbrechen, Durchfall oder Verstopfung auf. Schließlich kommt es zu Herzrhythmusstörungen, Antriebslosigkeit und allgemeiner Muskelschwäche. Bleibt der erhöhte Kalziumspiegel bestehen, kommt es zu übermäßigem Wasserlassen mit innerer Vertrocknung, zu Psychosen und schließlich zum Koma.

Antwort
von Ini67, 15

Kalziumüberdosierung

Eine Kalzium-Überdosierung wird in der Regel vom Körper selbst gelöst, indem er den Überschuss an dem Mineralstoff einfach über den Stuhl abgibt. Mit gleichzeitiger Aufnahme von Vitamin D oder bei bestimmten Krankheiten kann es jedoch zu einem Kalzium-Überschuss kommen. Es treten dann Übelkeit, Erbrechen, Verstopfung, Müdigkeit und Muskelschwäche auf.

Die vermehrte Ausscheidung über die Nieren kann gefährlichen Flüssigkeitsmangel zur Folge haben. Langfristig können Gallensteine,Magengeschwüre, Nierenverkalkung und Nierensteine entstehen.

Quelle: http://www.gesundheit.de/ernaehrung/naehrstoffe/mineralstoffe-und-spurenelemente...

Kommentar von Friedo69 ,

Was würden Sie sagen wie viel mg Calcium man am Tag als kleingewachsener 14 Jähriger zu sich nehmen darf?

Kommentar von Ini67 ,

Lt. der Deutschen Gesellschaft für Ernährung brauchen Jugendliche im Wachstum etwa 1200 mg/Tg. (https://www.dge.de/wissenschaft/referenzwerte/calcium/)

Am besten über die Nahrung!

Antwort
von IsHaltEinfachSo, 17

Ich glaube zu viel Kalzium ist nicht gut für den Herz-Kreislauf

Antwort
von blueIibelle, 6

Nieren- oder Blasensteine :-)

Antwort
von IvyHolo, 11

Osteoporose. Es gibt zwei stoffe die deine knochen brauchen. nicht nur zum wachsen sondern für den stoffwechsel allgemein. calcium und den anderen weiß ich nicht mehr. nimmst du zu viel calcium auf, blockiert es den anderen stoff und dieser kann dann von den knochen nicht mehr verarbeitet werden. die folge sind "kaputte" knochen.

Kommentar von HeikeElchlep1 ,

Osteoporose tritt bei Kalziummangel auf und Vitamin D Mangel auf

Kommentar von IvyHolo ,

ja sowhol bei zu wenig als auch bei zu viel. wie gesagt die knochen brauchen zwei stoffe calcium und der andere der mir nicht einfällt. sowohl bei calcium mangel bekommt man osteoporose als auch beim mangel an dem anderen stoff. zu viel calcium blockiert den anderen stoff wie schon erwähnt...

Antwort
von naaman, 6

Du kannst impotent werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community