Frage von Veggimaus, 28

Was kann wiederholtes Träumen von Schule und Ausgängen bedeuten?

Hallo liebe Community,

in den letzten Wochen habe ich fast jede Nacht 2 bestimmte Träume; und zwar fast immer nur einen dieser beiden Träume:

In dem einen Traum bin ich wieder in der Schule. Ich weiß nicht mehr, in welchen Unterrichtsraum ich gehen muss, irre ziellos suchend durch die Schule und das nervt mich so sehr, dass ich gar nicht mehr am Unterricht teilnehmen will. Auch weil das Suchen so lange dauert, dass z.B. nur noch 10 Min. bis zur Pause sind und ich das Klassenzimmer immer noch nicht gefunden habe. Oder ich bin im Unterricht unglaublich frech und unverschämt zu den Lehrern, ohne dass es einen Grund gibt. Meine Klassenkameraden sind geschockt, aber das hält mich nicht ab.

In dem anderen Traum bin ich in einem Gebäude und suche den Ausgang. Das Gebäude ist in jedem dieser Träume unterschiedlich. Mal ist es eine Kathedrale, ein Kaufcenter, etc. Ich gehe durch etliche Räume, Türen, Treppen raufen und runter, aber ich komme nie raus. Dabei habe ich keine Angst, bin nur ungeduldig und zunehmend genervt. Dabei bin ich immer ohne Begleitung, frage auch manchmal Leute nach dem Weg, kann mir aber die Beschreibung nicht merken.

Kennt sich jemand mit Traumdeutung aus oder kann aus meinen Beschreibungen erahnen, was sie bedeuten? Ich denke dabei weniger an eine spirituelle, sondern mehr psychologische Deutung. Würde mich sehr freuen, wenn jemand Ideen hat, was in meinem Unterbewusstsein los ist.

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße, Veggimaus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Erdbeerchen66, 20

Tja wenn ichs psychologisch beleuchte: 

Vielleicht gibt es in deinem Leben Probleme odar Sachen aus denen du keinen Ausweg siehst/findest und das beleuchtet dein unterbewusstsein. Träume sind oft eine wiederspiegelung deines Unterbewusstseins und haben mehr zu bedeuten als man glaubt.

Falls du abergläubisch bist, gibt es dazu eine tolle reihe ,,spiele" die du mit deinen Träumen machen kannst 😉

Kommentar von Erdbeerchen66 ,

Du flüchtest nicht, du suchst einen Ausweg, habe ich das richtig verstanden?

Kommentar von Erdbeerchen66 ,

Wissen deine eltern oder wer anderer davon?

Kommentar von Veggimaus ,

Ich bin schon etliche Jahre aus der Schule raus ;-)  deswegen bin ich ja irritiert.

Hab das meinem Verlobten und meinen Eltern erzählt. Die sagen, ich soll das nicht ernst nehmen.

Kommentar von Veggimaus ,

Hallo,

Erst mal vielen Dank für deine schnelle Antwort.

Ja genau, ich flüchte nicht, ich möchte "normal" raus; z.B. weil ich mit shopping fertig bin oder beim Dekorieren der Kirche für eine Trauung geholfen hab und fertig bin. Aber dann irre ich von Raum zu Raum. Anfangs bin ich irritiert, dann genervt. Angst hab ich dabei nie, auch nicht nach gefühlt ewiger Suche.

Kommentar von Erdbeerchen66 ,

Fühlst du dich beengt, hadt du angdt vor der Hochzeit oder willst du vielleicht nicht heiraten? ?

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Psychologie, 8

Hallo Veggimaus,

hier ist ein Link, in dem Du die Schlagwörter dieser Träume (z. B. Schule, Ausgang etc.) nachlesen kannst. Allerdings gibt es nicht immer eine 1 : 1 Übersetzung, sondern es kommt auch auf die individuelle Situation des Träumenden an, die in einer Interpretation mit berücksichtigt werden sollte.

Lexikon Traumdeutung & Traumsymbole

Viel Erfolg

Buddhishi

Antwort
von Jessicahofst, 9

Das ist doch klar:

du hast kein bock auf Schule und suchst darum den ausgang und du willst die Lehrer provozieren, damit die dich irgendwann von der Schule schmeissen, dann brauchst du net mehr hin.

Kommentar von Veggimaus ,

Ich bin schon etliche Jahre aus der Schule raus ;-)  deswegen bin ich ja irritiert.

Kommentar von Jessicahofst ,

Naja, vlt eben dann, auf das bezogen, was du jetzt machst, irgend ein Job oder so und du projizierst das dann auf die schule früher.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community