Frage von Jules394, 54

Was kann unter Hypnose passieren?

Ich weiß nicht, ob Hypnose dafür geeignet ist, aber ich möchte gerne verdrängte Erinnerungen hervorrufen und verarbeiten. Allerdings habe ich etwas Angst, dass irgendetwas peinliches passieren kann (z.B. dass ich schreie/weine, vor Angst in die Hose mache, den Therapeuten angreife weil ich ihn für jemand anderen halte, ...). Was kann bei Hypnose passieren?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PeterKremsner, 43

Hypnose ist nur ein Zustand der Vollständigen Entspannung, also unter Hypnose wirst du nichts machen, das du so nicht machen würdest.

Es kann helfen Verdrängte Erinnerungen hervor zu holen und diese können Angst auslösen, allerdings ist es nicht so, dass du komplett unkontrolliert handelst.

Die Hypnose kannst du dir in etwa so vorstellen wie eine begleitete Meditation, du bist einfach entspannt und kannst frei über deine Gefühle sprechen, natürlich nur solange du das selbst zulässt. Du verlierst nicht die Kontrolle über dich oder deinen Körper.

Die Sachen mit Gackern wie ein Huhn etc sind Show Hypnose, das hat nichts mit der Psychologischen Hypnose zu tun und ist oft auch einfach nur gestellt.

Kommentar von DottorePsycho ,

Hypnose KANN ein Zustand der (vollständigen) Entspannung sein, MUSS es aber keineswegs.

Antwort
von wilees, 38

Bevor Du Dir über irgendwelche möglichen Folgen, im Rahmen einer Hypnosesitzung Gedanken machst, solltest Du überhaupt erst einmal einen Therapeuten finden, der bereit und in der Lage ist anhand Deiner Vorgeschichte eine Hypnose durchzuführen.

Keine Sorge nichts von dem, was Du hier andenkst wird geschehen.

Antwort
von yoda987, 36

Wenn man sich drauf einlässt, alles. Manche sind für so etwas auch nicht empfänglich oder lehnen es grundlegend ab.

Kommentar von Buddhishi ,

Sorry, aber das kann ich leider so nicht stehen lassen. Die Antwort ist falsch und irreführend. Bitte informiere Dich besser. Danke :-)

Antwort
von PathSeeker, 22

Es gibt sehr viel Halbwissen beim Thema Hypnose. Zunächst einmal ist es möglich mit einer Hypnose verdrängte Erinnerungen zu bearbeiten. Gute Hypnotherapeuten, die gleichzeitig immer auch Psychotherapeuten sind, haben dafür Techniken entwickelt, welche den Klienten sicher durch vergangene Erinnerungen leiten. Wenn Du die Erinnerungen allerdings verarbeiten möchtest, ist es notwendig zwei Elemente des Erlebens zuzulassen: das fühlen von unangenehmen Erinnerungen und Gefühlen, ansonsten wird nicht verarbeitet. So sollte man Gefühle durchaus in der Hypnose zulassen dürfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community